Artikel


2004

 



Übersicht

(8 Punkte)

Typ : Jahr
Zeit : 2000er
 



Deutscher Bücherpreis    Mirjam Pressler
Deutscher Bücherpreis    Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (Eric-Emmanuel Schmitt)
Deutscher Bücherpreis    Artemis Fowl - Der Geheimcode (Eoin Colfer)
Deutscher Bücherpreis    Stupid White Men (Michael Moore)
Deutscher Bücherpreis    Selam Berlin (Yade Kara)
Deutscher Bücherpreis    Schiffbruch mit Tiger (Yann Martel)

Literaturpreis
Nobelpreis für Literatur    Elfriede Jelinek
Candide-Preis    Andreas Maier
Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung    Herta Müller
Erich-Fried-Preis    Brigitte Oleschinski
Joseph-Breitbach-Preis    Raoul Schrott
Booker Prize    Die Schönheitslinie (Alan Hollinghurst)
Georg-Büchner-Preis    Wilhelm Genazino
Cervantespreis    Rafael Sánchez Ferlosio
Stadtschreiber von Bergen    Peter Weber-Schäfer
Paul-Celan-Preis    Hinrich Schmidt-Henkel
Deutscher Krimi Preis    Fliehe weit und schnell (Fred Vargas) ( (1. Platz))
Pulitzerpreis    Belletristik   Die bekannte Welt (Edward P. Jones)
Prémio Camões    Agustina Bessa-Luís
Ingeborg-Bachmann-Preis    Uwe Tellkamp
3sat-Preis    Guy Helminger
Franz-Kafka-Literaturpreis    Elfriede Jelinek
WELT-Literaturpreis    Amos Oz
Marie-Luise-Kaschnitz-Preis    Julia Franck
Kleist-Preis    Emine Sevgi Özdamar
Düsseldorfer Literaturpreis    Christoph Peters
Preis der SWR-Bestenliste    Kathrin Röggla
Carl-Zuckmayer-Medaille    Edgar Reitz
Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf    Robert Gernhardt
Spycher - Literaturpreis Leuk    Marcel Beyer
Spycher - Literaturpreis Leuk    Felicitas Hoppe
Siegfried-Unseld-Preis    Peter Handke
Rheingau Literatur Preis    Ralf Rothmann
Preis der LiteraTour Nord    Hartmut Lange
Deutscher Kritikerpreis    Judith Kuckart
Hans-Fallada-Preis    Wilhelm Genazino
Anna Seghers-Preis    Claudia Hernandez
Anna Seghers-Preis    Jan Costin Wagner
Walter-Hasenclever-Literaturpreis    Friedrich Christian Delius
Wilhelm-Raabe-Literaturpreis    Junges Licht (Ralf Rothmann)
Johann-Peter-Hebel-Preis    Maria Beig
Kranichsteiner Literaturpreis    Literaturförderpreis   Steffen Popp
Kranichsteiner Literaturpreis    Hauptpreis   Peter Kurzeck
Stefan-Andres-Preis    Arnold Stadler
Prinz-von-Asturien-Preis    Claudio Magris
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Hauptpreis   Johannes Kuehn
Hermann-Lenz-Preis    Walter Kappacher

Filmpreis
Oscar    Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (Peter Jackson)
Oscar    Die Invasion der Barbaren (Denys Arcand)
Oscar    Peter Jackson (Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (Peter Jackson) )
Oscar    Sean Penn (Mystic River (Clint Eastwood) )
Oscar    Charlize Theron (Monster (Patty Jenkins) )
Filmfestspiele von Cannes    Fahrenheit 9/11 (Michael Moore)
Filmfestspiele von Venedig    Vera Drake (Mike Leigh)
Filmfestspiele von Berlin    Gegen die Wand (Fatih Akin)

Friedenspreis des Dt. Buchhandels    Peter Esterhazy

Märkisches Stipendium für Literatur    Karen-Susan Fessel






- Literatur -

»2004« als Zeit


          
          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2004« als Zeit


Todestag
Todestag
(Adrian McKinty)
     
gelungener Abschluss der Dead-Trilogie, Michael Forsythe läuft noch einmal zu Hochform auf, alte Rechnungen werden beglichen
sehr spannend und geradlinig, im Ton mir zuweilen zu schnoddrig





»2004« als Zeit in der Literatur (Auswahl)




»2004« als Erscheinungsjahr


          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2004« als Erscheinungsjahr


Grosses weihnachtliches Morden
     
Nachdem Nádas sich wiederholt zwei Dokumentationen angesehen hat, welche die Hinrichtung des rumänischen Staatspräsidenten und Despoten Nicolae Ceausescus und seiner Frau Elena in den Weihnachtstagen 1989 zeigen, resoniert er über moralische uns ästhetische Aspekte dieser Tat. Er versetzt sich in die Lage sowohl der Hinzurichtenden als auch der am Standgericht beteiligten Personen; deren Gefühlszustand und auch der des ungenannten Kameramannes, der das Spektakel filmt, bestimmen sein Selbstreflexion.

Am Hang
Am Hang
(Markus Werner)
     
unterhaltend
Ein Schweizer Schriftsteller, den ich noch nicht kannte. Beeindruckend sein Erzählstil. Beeindruckend auch seine Fantasie, die über das übliche Maß etwas hinausgeht. In jedem Fall lesenswert.

Das Buch des Vaters
Das Buch des Vaters
(Urs Widmer)
     
unterhaltend
Eine als Roman gestaltete, beinahe zur Burleke geratene Erinnerung an den Vater. Ein Lesegenuss, der zur Nachempfindung nur empfohlen werden kann.
Man müsste sich, abgesehen von seinem noch bekannteren, vier Jahre vorher erschienenen Roman „Der Geliebte der Mutter“, in dem er die Erinnerungen an den anderen Elternteil verarbeitet, noch weitere seiner Romane, Erzählungen und Essays zu Gemüte führen, um sein umfangreiches Schaffen richtig würdigen zu können. Ein Urgestein der Schweizer Literaturszene, der seinem Vater wahrscheinlich mehr geglichen hat, als es in diesem Buch zum Ausdruck kommt.



Durchschnittscharakteristik mit »2004« als Erscheinungsjahr (23 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.4
4.4
    Liebe
Humor
  4.4
3.7
    Erotik
Spannung
  2.7
5.3
    Unterhaltung
Transzendenz
  6.5
3.3
   




»2004« als Erscheinungsjahr in der Literatur (Auswahl)







- Film -

»2004« als Zeit


          
          

          




»2004« als Zeit im Film (Auswahl)




»2004« als Erscheinungsjahr


          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2004« als Erscheinungsjahr


Final Call
Final Call
(David R. Ellis)
     
Atemlos spannender High-Concept-Thriller mit dem späteren CAPTAIN AMERICA Chris Evans in einer frühen Hauptrolle und Jason Statham als Baddie.

Jazzclub – Der frühe Vogel fängt den Wurm
     
ruhiger, ereignisarmer, zumeist durch die Musik getragener Film, bei weitem nicht so schrullig wie die anderen Werke, dennoch eher für Fans von Helge Schneider und seiner Musik

Willkommen bei den Korsen
Willkommen bei den Korsen
(Alain Berbérian)
     
Weitgehend lustige Komödie um einen Kulturclash mit unnötig ausgebreiteter Krimihandlung.





»2004« als Erscheinungsjahr im Film (Auswahl)







- Hörbuch -


»2004« als Erscheinungsjahr (Auswahl)




»2004« als Todesjahr (Auswahl)