Artikel


Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf

Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf

 



Übersicht


Typ : Literaturpreis
Namenspatron : Heinrich Heine

Information


Aktiv : Ja
Verliehen von : Stadt Düsseldorf
Gestiftet von : Stadt Düsseldorf
Verliehen seit : 1972
Verliehen für : „wird an Persönlichkeiten verliehen, die durch ihr geistiges Schaffen im Sinne der Grundrechte des Menschen, für die sich Heinrich Heine eingesetzt hat, den sozialen und politischen Fortschritt fördern, der Völkerverständigung dienen oder die Erkenntnis von der Zusammengehörigkeit aller Menschen verbreiten“. (Internetseite des Heinrich-Heine-Preis)
Turnus : Von 1972 bis 1981 alle drei Jahre; danach alle zwei Jahre.Die Vergabe des Heine-Preises 1995 wurde auf das Jahr 1996 verschoben.
Dotiert mit : 50.000 Euro
Er war anfangs mit 25.000 DM dotiert. 2000 wurde das Preisgeld auf 25.000 Euro festgesetzt, 2006 verdoppelte die Stadt Düsseldorf die Preissumme auf 50.000 Euro.


Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Die besten mit »Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf« verstichworteten Ergebnisse


Max Frisch
Peter Handke
Carl Zuckmayer
Elfriede Jelinek
Hans Magnus Enzensberger


»Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf« als Preisträger (Auswahl)