Artikel


1975

1975

 



Übersicht


Typ : Jahr
Zeitraum : 1970er
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »1975« verstichwortet


Noa Yedlin
Heinrich Mann (Klaus Schröter) Literarisches Werk
C. G. Jung (Gerhard Wehr) Literarisches Werk
Ödön von Horváth (Dieter Hildebrandt) Literarisches Werk
Kristina Kreuzer Übersetzerin, Lektorin
Die Unsterblichen (Natalie Babbitt) Literarisches Werk
Brandon Sanderson Schriftsteller
Leigh Bardugo Schriftstellerin
Violeta Georgieva Topalova Übersetzerin
Pezzettino (Leo Lionni, Leo Lionni) Literarisches Werk


Preisträger


Literaturpreise
Nobelpreis für Literatur    Eugenio Montale
Deutscher Jugendliteraturpreis    Jugendbuch   Julie von den Wölfen (Jean Craighead George)
Nienke van Hichtum-prijs    Miep Diekmann
Literaturpreis der Stadt Bremen    Hauptpreis   Schöne Tage (Franz Innerhofer)
Roswitha-Preis    Ilse Aichinger
Mara-Cassens-Preis    Die dünne Haut der Luftballons (Günter Radtke)
Franz-Nabl-Preis    Elias Canetti
Johann-Heinrich-Merck-Preis    Walter Höllerer
Petrarca-Preis    Hauptpreis   Rolf Dieter Brinkmann
Theodor-Fontane-Preis für Kunst und Literatur    Hubert Fichte
Kogge-Literaturpreis    Hans Peter Keller
Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste    Alfred Andersch
Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck    Peter de Mendelssohn
Rauriser Literaturpreis    Hauptpreis   Schöne Tage (Franz Innerhofer)
Rauriser Literaturpreis    Förderpreis   Walter Kappacher
Anton-Wildgans-Preis    Christine Busta
Lion-Feuchtwanger-Preis    Heinz Kamnitzer
Booker Prize    Hitze und Staub (Ruth Prawer Jhabvala)
Georg-Büchner-Preis    Manés Sperber
Leonce-und-Lena-Preis    Rita Breit
Stadtschreiber von Bergen    Karl Krolow
Pulitzerpreis    Belletristik   The Killer Angels (Michael Shaara)
Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund    Elias Canetti
Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf    Pierre Bertaux
Deutscher Kritikerpreis    Christa Reinig
Ida-Dehmel-Literaturpreis    Margot Scharpenberg
Fontane-Preis der Stadt Berlin    Hubert Fichte
Literaturpreis der Landeshauptstadt München    Janosch
Literaturpreis des Landes Steiermark    Gerhard Roth
Filmpreise
Oscar    Der Pate - Teil II (Francis Ford Coppola)
Oscar    Amarcord (Federico Fellini)
Oscar    Francis Ford Coppola (Der Pate - Teil II (Francis Ford Coppola) )
Oscar    Art Carney (Harry und Tonto (Paul Mazursky) )
Oscar    Ellen Burstyn (Alice lebt hier nicht mehr (Martin Scorsese) )
Stipendien
Guggenheim-Stipendium    Louise Glück
Auszeichnungen
Goethe-Medaille    Joseph Breitbach





- Literatur -

»1975« als Zeit

2

          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1975« als Zeit


Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
     
abwechslungsreich erzählt, spannend, reflexiv bis hin zur Selbstironie, originell und am Ende doch noch überraschend, ein Buch das kunstvoll zeigt, was Literatur sein kann

Das Ministerium für besondere Fälle
     
originell, bereichernd, langweilend

Das Gleichgewicht der Welt
Das Gleichgewicht der Welt
(Rohinton Mistry)
     
bereichernd, unterhaltend, spannend
Ein indisches Panoptikum - ein berührendes Buch





»1975« als Erscheinungsjahr

2

          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1975« als Erscheinungsjahr


Bergfahrt
Bergfahrt
(Ludwig Hohl)
     
Mir erschließt sich nicht, warum es dieser Text in die Bibliothek Suhrkamp geschafft hat. Selbst wenn man aus der Bergsteigerbeschreibung etwas Existentielles herauszulesen vermag, bleibt der Text am Ende vor allem Eines, die kleinliche und für mich in ihrer Beschreibung noch nicht einmal immer nachvollziehbare Schilderung, wie zwei Männer einen Berg besteigen. Das ist wenig literarisch und dröge, selbst als Fan der Alpenwelt.

Die Ballade vom Fetzer
Die Ballade vom Fetzer
(Tilman Röhrig)
     
Räuberbanden, Diebe, Halsabschneider, immer auch die Obrigkeit vorführend, mit kühnen, unverschämten, irrwitzigen, waghalsigen und rücksichtslosen Überfällen sind ein spannendes Thema, das hier leider aber nur mäßig umgesetzt wurde. Ich hätte mir bei den Charakteren mehr Tiefe gewünscht. Dennoch unterhaltsam.

Das entschwundene Land
Das entschwundene Land
(Astrid Lindgren)
     
bereichernd, eröffnend








- Musik -

»1975« als Erscheinungsjahr

2









- Film -

»1975« als Erscheinungsjahr

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1975« als Erscheinungsjahr


Zwiebel-Jack räumt auf
Zwiebel-Jack räumt auf
(Enzo G. Castellari)
     
Ein bauernschlauer Einfaltspinsel, genannt: die Zwiebel, zeigt gierigen Kapitalisten wo die selben wachsen und hilft so der ganzen Gemeinde.
Eine brilliant inszenierte Genre-Parodie mit Hang zum Absurden, irgendwo zwischen klassischem Stummfilm-Slapstick und Commedia Italiana, dabei voller Albernheiten und Kabinettstückchen.

Das alte Gewehr
Das alte Gewehr
(Robert Enrico)
     
Paris 1944: Chirurg Julien schickt seine Familie auf den Landsitz um sie in Sicherheit vor den Nazis zu wissen. Als er selbst einige Tage später dort ankommt, findet er die gesamte Dorfbevölkerung einschließlich der Anverwandten massakriert vor. Bewaffnet mit einem alten Gewehr begibt er sich auf die Suche nach den Tätern, einer SS-Einheit auf dem Rückzug.
Erschütterndes Kriegsdrama nach wahren Begebenheiten.

Die drei Tage des Condor
Die drei Tage des Condor
(Sydney Pollack)
     
CIA-Analytiker Joseph Turner liest hauptberuflich Bücher, eigentlich harmlos und doch landet er eines Tages auf der Abschussliste der Agency. Drei Tage bleiben ihm, den Spieß umzudrehen, Hilfe bekommt er einzig von Fotografin Kathy Hale.
Einer DER Klassiker des Paranoia-Kinos der 1970er Jahre mit Robert Redford in einer seiner besten Rollen.








- Hörbuch -

Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1975« als Erscheinungsjahr


Schichttorte
Schichttorte
(Walter Adler)
     
Schichttorte bietet dank eines intelligenten und zugleich heiteren Sujets in frischer Darbietung ein kurzweiliges Hörvergnügen, welches zudem infolge größerer medizinischer Möglichkeiten an Aktualität gewonnen hat.
In der gekonnten Verbindung von Witz und Moral erinnert es stark an Dürrenmatts Stücke.





»1975« als Geburtsjahr (Auswahl)




»1975« als Todesjahr (Auswahl)