Artikel


2010

2010

 



Übersicht


Typ : Jahr
Zeitraum : 2010er
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »2010« verstichwortet


Murnaus Vermächtnis (Detlef Bernd Blettenberg) Literarisches Werk
Der Auserwählte (Frank Göhre) Literarisches Werk
Die Stunde des Schakals (Bernhard Jaumann) Literarisches Werk
Annette schreibt eine Ballade (Judith Merchant) Literarisches Werk
Schweig still mein Kind (Petra Busch) Literarisches Werk
Ja, mei... (Gerhard Polt) Literarisches Werk
Mutter Teresa (Norbert Göttler) Literarisches Werk
Wulf Konold Musikwissenschaftler, Dramaturg
Mao Zedong (Felix Wemheuer) Literarisches Werk
Luise von Preußen (Johannes Thiele) Literarisches Werk


Preisträger


Gerda-Henkel-Preis    Gudrun Krämer
Peter-Weiss-Preis    Rosemarie Trockel
Literaturpreise
Walter-Bauer-Preis    Dieter Mucke
Walter-Bauer-Preis    Landolf Scherzer
Oskar-Pastior-Preis    Oswald Egger
Karl-Sczuka-Preis    Oswald Egger
Heimrad-Bäcker-Preis    Brigitta Falkner
Clemens-Brentano-Preis    Das Ende der Liebe (Sven Hillenkamp)
Outstanding Artist Award für Literatur    Clemens J. Setz
Outstanding Artist Award für Literatur    Martin Prinz
Literaturpreis der Stadt Bremen    Hauptpreis   Die Frequenzen (Clemens J. Setz)
Literaturpreis der Stadt Bremen    Förderpreis   Herr Blanc (Roman Graf)
Ernst-Willner-Preis    Aleks Scholz
Solothurner Literaturpreis    Ulrike Draesner
Fontane-Preis der Stadt Neuruppin    Die Zeitwaage (Lutz Seiler)
Friedestrompreis    Ina Müller
Rheinischer Literaturpreis Siegburg    Norbert ScheuerRheinische Heimatprosa
Roswitha-Preis    Anna Katharina Hahn
Schiller-Gedächtnispreis    Hauptpreis   Tankred Dorst
Schiller-Gedächtnispreis    Förderpreis   Anne Rabe
Schiller-Gedächtnispreis    Förderpreis   Nis-Momme Stockmann
Deutscher Jugendliteraturpreis    Preis der Jugendjury   Tödliche Spiele (Suzanne Collins)
Deutscher Jugendliteraturpreis    Jugendbuch   Such dir was aus, aber beeil dich! (Nadia Budde (Zeichner, Autor), Nadia Budde (Zeichner, Autor))
Literaturpreis Prenzlauer Berg    Jens Christian Deeg
Literaturpreis Prenzlauer Berg    Jasamin Ulfat
Literaturpreis Prenzlauer Berg    Pierre Horn
aspekte-Literaturpreis    Einladung an die Waghalsigen (Dorothee Elmiger)
Hölty-Preis    Paulus Böhmer
Wildweibchenpreis    Reinhard Michl
Weilheimer Literaturpreis    Sten Nadolny
Brüder-Grimm-Preis der Philipps-Universität Marburg    Hans-Jörg Uther
Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste    Christa Wolf
Anton-Wildgans-Preis    Doron Rabinovici
Pulitzerpreis    Belletristik   Tinkers (Paul Harding)
Preis der Leipziger Buchmesse    Sachbuch   Kreis ohne Meister (Ulrich Raulff)
Preis der Leipziger Buchmesse    Belletristik   Roman unserer Kindheit (Georg Klein)
Preis der Leipziger Buchmesse    Übersetzung   Ulrich Blumenbach
National Book Award    Belletristik   Die Außenseiter (Jaimy Gordon)
Mara-Cassens-Preis    Katzenberge (Sabrina Janesch)
Petrarca-Preis    Hauptpreis   Pierre Michon
Petrarca-Preis    Hauptpreis   Erri De Luca
Coburger Rückert-Preis    Esmail Khoi
Wilhelm-Merton-Preis    Reinhard Kaiser
Heinrich-Mann-Preis    Michael Maar
Christian-Wagner-Preis    Helga M. Novak
Lyrikpreis Meran    Andre Rudolph
Julius-Campe-Preis    Elke Heidenreich
Ulmer Unke    Erebos (Ursula Poznanski)
Rauriser Literaturpreis    Hauptpreis   Paradiso (Thomas Klupp)
Friedrich-Glauser-Preis    Bester Roman – Glauser Autorenpreis    Sorry (Zoran Drvenkar)
Friedrich-Glauser-Preis    Bester Debütroman    Der Prinzessinnenmörder (Andreas Foehr)
Friedrich-Glauser-Preis    Beste Krimi-Kurzgeschichte    Draußen (Zoë Beck)
Friedrich-Glauser-Preis    Glauser Ehrenpreis – Auszeichnung für besondere Verdienste   Rutger Booss
Friedrich-Glauser-Preis    Hansjörg-Martin-Preis – Bester Kinder- oder Jugendkrimi    Zebraland (Marlene Roeder)
Literaturpreis des Landes Steiermark    Gabriel Loidolt
Kasseler Literaturpreis    Hauptpreis   Herbert Achternbusch
Kasseler Literaturpreis    Förderpreis Komische Literatur   Rebekka Kricheldorf
Rosenheimer Literaturpreis    Ruth Rehmann
Rainer-Malkowski-Preis    Hauptpreis   Angela Krauß
Radio Bremen Krimipreis    Arne Dahl
Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung    Barbara Aschenwald
Jakob-Wassermann-Literaturpreis    Feridun Zaimoglu
Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung    Zsuzsanna Gahse
George-Konell-Preis    Michael Schneider
H. C. Artmann-Preis    Erwin Einzinger
Basler Lyrikpreis    Werner Lutz
Georg-K.-Glaser-Preis    Hauptpreis   Monika Rinck
Vilenica-Preis    Dževad Karahasan
Göttinger Elch    Olli Dittrich
Johann-Heinrich-Merck-Preis    Karl-Markus Gauß
Preis der Literaturhäuser    Preis der Literaturhäuser   Thomas Kapielski
Tukan-Preis    Die Leinwand (Benjamin Stein)
Berliner Literaturpreis    Sibylle Lewitscharoff
Prémio Camões   
Ingeborg-Bachmann-Preis    Peter Wawerzinek
3sat-Preis (Literaturpreis)    Judith Zander
Hilde-Domin-Preis für Literatur im Exil    Oleg Jurjew
Franz-Kafka-Literaturpreis    Václav Havel
WELT-Literaturpreis    Claude Lanzmann
Marie-Luise-Kaschnitz-Preis    Mirko Bonné
Kleist-Preis    Ferdinand von Schirach
Düsseldorfer Literaturpreis    Norbert Scheuer
Preis der SWR-Bestenliste    Patrick Modiano
Europäischer Preis für Literatur    Tony Harrison
Berliner Literaturpreis der Stiftung Preußische Seehandlung    Sibylle Lewitscharoff
Premio Strega    Canale Mussolini (Antonio Pennacchi)
Nobelpreis für Literatur    Mario Vargas Llosa
Candide-Preis    Jan Faktor
Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung    Cees Nooteboom
Erich-Fried-Preis    Terézia Mora
Joseph-Breitbach-Preis    Michael Krüger
Booker Prize    Die Finkler-Frage (Howard Jacobson)
Deutscher Buchpreis    Tauben fliegen auf (Melinda Nadj Abonji)
Großer Schillerpreis    Philippe Jaccottet
Georg-Büchner-Preis    Reinhard Jirgl
Cervantespreis    Ana María Matute
Stadtschreiber von Bergen    Thomas Rosenlöcher
Prix Goncourt    Roman    Karte und Gebiet (Michel Houellebecq)
Paul-Celan-Preis    Rosemarie Tietze
Carl-Zuckmayer-Medaille    Emine Sevgi Özdamar
Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf    Simone Veil
Spycher - Literaturpreis Leuk    László Krasznahorkai
Spycher - Literaturpreis Leuk    Alissa Walser
Stefan-Andres-Preis    Katharina Hacker
Prinz-von-Asturien-Preis    Amin Maalouf
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Hauptpreis   Georg Kreisler
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Förderpreis   Eva Baronsky
Ida-Dehmel-Literaturpreis    Ulla Hahn
Samuel-Bogumil-Linde-Preis    Adam Krzemiński
Samuel-Bogumil-Linde-Preis    Karl Schlögel
Mainzer Stadtschreiber    Josef Haslinger
Gerty-Spies-Literaturpreis    Günter Wallraff
Adelbert-von-Chamisso-Preis    Hauptpreis   Terézia Mora
Adelbert-von-Chamisso-Preis    Förderpreis   Abbas Khider
Adelbert-von-Chamisso-Preis    Förderpreis   Nino Haratischwili
Niederrheinischer Literaturpreis der Stadt Krefeld    Reinhard Feinendegen
Niederrheinischer Literaturpreis der Stadt Krefeld    Charles Hans Vogt
Bertolt-Brecht-Literaturpreis    Albert Ostermaier
Ludwig-Börne-Preis    Marcel Reich-Ranicki
Kranichsteiner Literaturpreis    Anne Weber
Kranichsteiner Literaturpreis    Andre Rudolph
Johann-Peter-Hebel-Preis    Arnold Stadler
Siegfried-Unseld-Preis    Sari Nusseibeh
Siegfried-Unseld-Preis    Amos Oz
Rheingau Literatur Preis    Jochen Schimmang
Thaddäus-Troll-Preis    Martin von Arndt
Preis der LiteraTour Nord    Matthias Politycki
Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis    Jürgen Banscherus
Walter-Hasenclever-Literaturpreis    Ralf Rothmann
Hans-Fallada-Preis    Lukas Bärfuss
Anna Seghers-Preis    Felix Bruzzone
Anna Seghers-Preis    Andreas Schäfer
Wilhelm-Raabe-Literaturpreis    Das Zimmer (Andreas Maier)
Premio Planeta    Katzenkrieg (Eduardo Mendoza)
Uwe-Johnson-Preis    Hauptpreis   Stadt der Engel (Christa Wolf)
Wolfgang-Koeppen-Preis    Joachim Lottmann
Deutscher Krimipreis    Preis international   Tokio im Jahr Null (David Peace) ( (1. Platz))
Deutscher Krimipreis    Preis international   Kap der Finsternis (Roger Smith) ( (2. Platz))
Deutscher Krimipreis    Preis international   Jack Taylor fliegt raus (Ken Bruen) ( (3. Platz))
Filmpreise
Oscar    Kathryn Bigelow (The Hurt Locker (Kathryn Bigelow) )
Oscar    Jeff Bridges (Crazy Heart (Scott Cooper) )
Oscar    Sandra Bullock (Blind Side – Die große Chance (John Lee Hancock) )
Oscar    The Hurt Locker (Kathryn Bigelow)
Oscar    In ihren Augen (Juan José Campanella)
Filmfestspiele von Venedig    Somewhere (Sofia Coppola)
Friedenspreis des Dt. Buchhandels    David Grossman
Stipendien
Stipendium des Berliner Senats    Alexander Gumz
Walter-Bauer-Stipendium    Michael Spyra
Stipendiat des Literatur Labor Wolfenbüttel    Yevgeniy Breyger
Märkisches Stipendium für Literatur    Lydia Daher
Poetik-Professur an der Universität Bamberg    Robert Schindel
Kurt-Wolff-Preis    Förderpreis   Verlag Voland & Quist
Kurt-Wolff-Preis    Hauptpreis   Wagenbach





- Literatur -

»2010« als Zeit

2

          
          
          

          
          




»2010« als Erscheinungsjahr

2

          
          
          
          

          
          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2010« als Erscheinungsjahr


Panik
Panik
(Jason Starr)
     
wie alle Thriller von Jason Starr bietet auch Panik eine spannende Geschichte mit zuweilen etwas zu stereotypen Charakteren, alles in einer sehr flüssig lesbaren Sprache

Geist, Kosmos und Physik
Geist, Kosmos und Physik
(Hans-Peter Dürr)
     
nachhaltig, eröffnend

Serenade für Nadja
Serenade für Nadja
(Zülfü Livaneli)
     
Trotz der wirklich tragischen Liebesgeschichte wirkte der Roman zu wenig auf mein Gemüt, was vor allem an der etwas zu wässrigen Erzählweise liegt. Weniger Text hätte mehr Wirkung erzielt. Zudem vermittelt der Roman leise den Eindruck als wenn er plakativ Probleme (Armenien- und Judengenozid, rückständige Stellung der Frau in der Osttürkei, etc.) vorführen wollte, anstatt sie im gekonnt bewirkten Lesefluss einzuflößen.
Historisch-geographisch lässt sich an den dargestellten Lebensläufen Einiges rütteln.



Durchschnittscharakteristik mit »2010« als Erscheinungsjahr (27 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  4.4
4
    Liebe
Humor
  4
3.1
    Erotik
Spannung
  2
4.1
    Unterhaltung
Transzendenz
  5.6
3.3
   







- Musik -

»2010« als Erscheinungsjahr

2

          








- Film -

»2010« als Erscheinungsjahr

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2010« als Erscheinungsjahr


Die Frau die singt – Incendies
     
grandiose Umsetzung des Theatertextes mit sinnigen Zusätzen und Änderungen

Green Zone
Green Zone
(Paul Greengrass)
     
Der Film ist eine US-kritische Fußnote zur fingierten Kriegsbegründung für den Dritten Golfkrieg. Wer rasante und opulente Actionfilme mit einem integren Helden mag, sich nicht an den typisch zufallslastigen Handlungsverläufen und Simplifizierungen stört, wird an Green Zone seinen Gefallen finden.

Biutiful
Biutiful
(Alejandro González Iñárritu)
     
Von der entfärbten Farbigkeit über die teilweise sehr unmelodische musikalische Untermalung bis hin zur letzten Figur ein kräftiger und in seiner konsequenten Trostlosigkeit kraftraubender Film. Großartig!
Javier Bardem zeitgt wieder einmal sein außerordentliches Können als Charakterdarsteller.








- Hörbuch -





- Serie -

Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »2010« als Erscheinungsjahr


Sherlock
Sherlock
(Paul McGuigan)
     
Die Person Sherlock Holmes wird hier samt Dr. Watson in die Jetztzeit versetzt, und löst knifflige Fälle mit atemberaubender und fulminanter Gehirnakrobatik. Herrlich arrogant, raffiniert, böse und sehr englisch. Die elegante und ausgefeilte Sprache ist besonders im Original ein Höchstgenuss, nicht zuletzt wegen der überaus klangvollen und sonoren Stimme des Hauptdarstellers. Großes Suchtpotenzial und ein diebisches Vergnügen.





»2010« als Todesjahr (Auswahl)