Artikel


1989

1989

 



Übersicht


Typ : Jahr
Zeitraum : 1980er
 
 
 



Literaturpreis
Nobelpreis für Literatur    Camilo José Cela
Carl-Zuckmayer-Medaille    Hanns Dieter Hüsch
Booker Prize    Was vom Tage übrigblieb (Kazuo Ishiguro)
Georg-Büchner-Preis    Botho Strauß
Cervantespreis    Augusto Roa Bastos
Leonce-und-Lena-Preis    Kurt Drawert
Stadtschreiber von Bergen    Katja Lange-Müller
Paul-Celan-Preis    Uli Aumüller
Deutscher Krimi Preis    Die schwarze Dahlie (James Ellroy) ( (1. T_ALL_PLATZ))
Pulitzerpreis    Atemübungen (Anne Tyler)
Prémio Camões   
Ingeborg-Bachmann-Preis    Wolfgang Hilbig
Kleist-Preis    Ernst Augustin
Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund    Andrzej Szczypiorski
Preis der SWR-Bestenliste    Paul Wühr
Heinrich-Böll-Preis    Brigitte Kronauer
Berliner Literaturpreis der Stiftung Preußische Seehandlung    Volker Braun
Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf    Max Frisch
Thaddäus-Troll-Preis    Eva Christina Zeller
Deutscher Kritikerpreis    Irene Dische
Anna Seghers-Preis    Annett Gröschner
Anna Seghers-Preis    Jörg Kowalski
Kranichsteiner Literaturpreis    Thomas Strittmatter
Stefan-Andres-Preis    Christoph Hein
Prinz-von-Asturien-Preis    Ricardo Gullón
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Wolf Biermann
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Sabine Techel
Ida-Dehmel-Literaturpreis    Brigitte Kronauer
Mainzer Stadtschreiber    Horst Bienek
Jean-Paul-Preis    Horst Bienek
Adelbert-von-Chamisso-Preis    Yüksel Pazarkaya
Adelbert-von-Chamisso-Preis    Zehra Çirak
Literaturpreis der Landeshauptstadt München    Uwe Timm
Alex-Wedding-Preis    Maria Seidemann
Alfred-Döblin-Preis    Einar Schleef
Alfred-Döblin-Preis    Edgar Hilsenrath
Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau    Natascha Wodin
Lion-Feuchtwanger-Preis    Walter Beltz
Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis    Renate-Orth Guttmann
aspekte-Literaturpreis    Mitten im Krieg (Irina Liebmann)
Astrid-Lindgren-Preis (Deutschland)    Fünfeinhalb Tage zur Erdbeerzeit (Karla Schneider)

Filmpreis
Oscar    Rain Man (Barry Levinson)
Oscar    Pelle, der Eroberer (Bille August)
Oscar    Barry Levinson (Rain Man (Barry Levinson) )
Oscar    Jodie Foster (Angeklagt (Jonathan Kaplan) )
Oscar    Dustin Hoffman (Rain Man (Barry Levinson) )
Filmfestspiele von Cannes    Sex, Lügen und Video (Steven Soderbergh)
Filmfestspiele von Venedig    Eine Stadt der Traurigkeit (Hsiao-Hsien Hou)
Goldener Bär    Rain Man (Barry Levinson)






- Literatur -

»1989« als Zeit


          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1989« als Zeit


Als wir das Lügen lernten
     
Gut lesbare Kindheitserinnerungen ohne ganz große Höhen, wobei das Erzählerkind schon sehr weit und weise für ihr Kindergartenalter ist.
Der Titel des Romans ist nach meiner Lesart des Textes unpassend, da das Lügen kaum eine Rolle spielt.

Medicine River
Medicine River
(Thomas King)
     
originell, bereichernd, unterhaltend, erheiternd
Ein wunderbares Werk! Thomas Kings Sprache und Beschreibungen sind ganz grosse Literatur.

Unwirkliche Bewohner
Unwirkliche Bewohner
(Paulo Scott)
     
Der mehrfache Wechsel der Hauptpersonen irritiert, die Handlungslinie sind ungewöhnlich, doch fügt sich alles am Ende und zumindest bei mir stieg nach der Lektüre zunehmend das Gefühl in den geistigen Magen, ein gutes Buch gelesen zu haben.





»1989« als Erscheinungsjahr


          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1989« als Erscheinungsjahr


Die Tagebücher Thomas Manns
     
anspruchsvoll
Wer diese Tagebücher in seiner Bibliothek hat, wird sich nach Lesen dieses Essays bestimmt erneut mit ihnen beschäftigen und zudem in der glänzend geschriebenen Biografie von Klaus Harpprecht nochmals zu blättern beginnen. Nicht der literarisch sicher unbestrittene Rang des "Goethe 2.0" zieht den Blick der interessierten Öffentlichkeit immer wieder auf sich, der hinter seinen Werken sichtbar werdende ´leidende`Mensch ist es, dem hier die Aufmerksamkeit gilt.

Was vom Tage übrigblieb
Was vom Tage übrigblieb
(Kazuo Ishiguro)
     
Man sollte die Anforderungen, die an den Beruf eines Butlers gestellt werden, nicht unterschätzen. Ein höchst amüsanter und zugleich ernster, in einer selten zarten und einfühlsam berührenden Sprache geschriebener Roman des neuen Nobelpreisträgers, eigentlich ein Liebesroman über ein verpasstes Leben.

Medicine River
Medicine River
(Thomas King)
     
originell, bereichernd, unterhaltend, erheiternd
Ein wunderbares Werk! Thomas Kings Sprache und Beschreibungen sind ganz grosse Literatur.



Durchschnittscharakteristik mit »1989« als Erscheinungsjahr (13 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.5
4.2
    Liebe
Humor
  3.4
3.2
    Erotik
Spannung
  1.8
5.2
    Unterhaltung
Transzendenz
  7.2
4.1
   







- Film -

»1989« als Zeit


          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1989« als Zeit


Cold in July
Cold in July
(Jim Mickle)
     
Jim Mickle's finstere Texas-Moritat nach einem Roman von Joe R. Lansdale mit grandios grimmigem Hauptdarsteller-Trio, erinnert in ihren besten Momenten an die atmosphärisch düsteren Klassiker des Achtziger-Jahre-Kult-Regisseurs John Carpenter. Unbedingt Nachts ansehen!

Herr Lehmann
Herr Lehmann
(Leander Haußmann)
     
enttäuschend, platt





»1989« als Erscheinungsjahr


          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1989« als Erscheinungsjahr


Die Glücksjäger
Die Glücksjäger
(Arthur Hiller)
     
Wally ist blind und Dave ist taub, doch zusammen sind sie ein unschlagbares Team, das sich beweisen muss, als sie Zeuge eines Mordes werden, bei dem Wally nichts gesehen und Dave nichts gehört hat.
Startschuss für eine Gagreiche Verfolgungsjagd a'la Hitchcock mit dem eingespielten Comedy-Duo Gene Wilder und Richard Pryor in ihrem dritten gemeinsamen Film.

Blinde Wut
Blinde Wut
(Phillip Noyce)
     
Ein blinder schwertkämpfender Vietnam-Veteran rettet einen kleinen Jungen auf der Suche nach dessen Vater vor einer Bande Verbrecher. Die Hollywood-Version der berühmten japanischen Zatoichi-Legende punktet mit originellen Kampfszenen, viel Humor und einem grandiosen Rutger Hauer.

Die Anwältin
Die Anwältin
(Michael Crichton)
     
Brutalo-Bulle gerät unter Mordverdacht, eine ehrgeizige Anwältin will ihn rausboxen. Sehenswerter Justiz-Krimi mit gutem Dialogbuch.








- Hörbuch -






»1989« als Geburtsjahr (Auswahl)




»1989« als Todesjahr (Auswahl)