Übersicht


Beruf : Schriftsteller

Kurzbeschreibung


Wolfgang Hilbig war ein Schriftsteller. Er wurde 1941 in Meuselwitz geboren und verstarb 2007 in Berlin.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- aufgewachsen in der Bergarbeiterfamilie seines Großvaters
- Besuch der Volksschule
- Dreherlehre
- Wehrdienst
- Arbeit als Werkzeugmacher, Hilfsschlosser und in einer Ausflugsgaststätte
- ab 1970 war er Heizer in Meuselwitz und Ost-Berlin
- ab 1981 freier Schriftsteller in Ost-Berlin und Leipzig
- 1985 Übersiedlung in die BRD mit einem befristeten Schriftstellervisum
- 1994 bis 2002 mit Natascha Wodin verheiratet
- starb nach schwerem Krebsleiden

Bibliografie


JahrTitelGenre   
Gedichte Gedicht
Der Schlaf der Gerechten Erzählsammlung
1989 Eine Übertragung Roman
1990 Alte Abdeckerei Erzählung
1992 Die Kunde von den Bäumen Erzählung
1993 Grünes grünes Grab Erzählung
1993 Ich Roman
2000 Das Provisorium Roman
2001 Bilder vom Erzählen Gedichtsammlung


Werkausgaben




Links


Wolfgang Hilbig im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »2007« als Todesjahr haben auch