Übersicht


Grabstätte : Cimetière du Montparnasse
Tätigkeit : Autor, Bühnenregisseur
Werke erschienen auf : Englisch, Französisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Samuel Beckett ist ein Autor und Bühnenregisseur. Er wurde 1906 in Dublin geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Molloy«, »Warten auf Godot« und »Endspiel«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- aus wohlhabender protestantischer Familie
- Besuch der Portora Royal School in Enniskillen (Nordirland)
- 1923 Romanistikstudium am Trinity College in Dublin
- 1927 Bachelor of Arts
- 1928 Englisch-Lektor an der "École Normale Supérieure", Pariser Elitehochschule für Lehramtsfächer
- Sekretär bei James Joyce
- 1930 Rückkehr nach Dublin
- 1931 Promotion
- 1932 Reise durch Deutschland
- 1933 Umzug nach London
- 1937 Umzug nach Paris
- 1961 Heirat mit Suzanne Deschevaux-Dumesnil


Warten auf Godot Regie (Bühne)   



JahrTitelGenre
1931 Proust Essay
1932 Traum von mehr bis minder schönen Frauen Roman
1938 Murphy Roman
1947 Eleutheria Theaterstück
1951 Malone stirbt Erzählung
1951 Molloy Roman
1952 Warten auf Godot Theaterstück Tragikomödie
1953 Der Namenlose Roman
1953 Watt Roman
1955 Der Ausgestoßene Erzählung
1957 Endspiel Theaterstück
1958 Das letzte Band Theaterstück
1958 La dernière bande Theaterstück
1961 Glückliche Tage Theaterstück
1961 Wie es ist Roman
1970 Mercier und Camier Erzählung
1979 Gesellschaft Erzählung


2 Treffer

»Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt.«
Stichworte: Moralist


»Unsere Zeit ist so aufregend, daß man die Menschen eigentlich nur noch mit Langeweile schockieren kann.«





Bekannt durch: einen Freund
Lese ich, um: in einen Sprachrausch zu verfallen
Bekannt durch: einen Freund
Lese ich, um: in eine andere Welt einzutauchen



Erich Franzen   (3 Übersetzungen)
Wolfgang Held   (1 Übersetzung)
Katharina Raabe   (1 Übersetzung)
Elmar Tophoven   (10 Übersetzungen)
Simon Werle   (1 Übersetzung)



Linktipp: »Dublin« als Geburtsort haben auch