Übersicht


Beruf : Schriftsteller

Kurzbeschreibung


Sten Nadolny ist ein Schriftsteller. Er wurde 1942 in Zehdenick geboren.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Sohn eines Autorenehepaares
- 1961 Studium in Traunstein
- 1961-1976 Geschichtsstudium in Göttingen, Berlin und Tübingen
- 1976 Promotion
- 1977 Geschichtslehrer
- 1990 Gastdozent für Poetik der Gegenwartsliteratur an der Universität München
- 1995 Mitglied der Bayrischen Akademie der schönen Künste
- 2001-2002 Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig
- 2004-2005 Stadtschreiber von Mainz
- lebt in Berlin

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1981 Netzkarte Roman
1983 Die Entdeckung der Langsamkeit Roman
1990 Selim Roman
1994 Ein Gott der Frechheit Roman
1999 Er oder ich Roman
2003 Ullsteinroman Roman
2012 Weitlings Sommerfrische Roman


Links


Sten Nadolny im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Rheingau Literatur Preis« als Preisträger haben auch