Artikel


1965

1965

 



Übersicht


Typ : Jahr
T_ALL_ZEITRAUM : 1960er
 





- Literatur -

»1965« als Zeit


          
          
          

          
          
          




»1965« als Zeit in der Literatur (Auswahl)




»1965« als Erscheinungsjahr


          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1965« als Erscheinungsjahr


Glück am Morgen
Glück am Morgen
(Betty Smith)
     
eröffnend, unterhaltend, originell

Die Aula
Die Aula
(Hermann Kant)
     
originell, bereichernd, unterhaltend, fesselnd, ergreifend

Mein exzentrisches Leben
Mein exzentrisches Leben
(Edith Sitwell)
     
Sprunghaft, eigenartig und manchmal schwer zu verfolgen



Durchschnittscharakteristik mit »1965« als Erscheinungsjahr (4 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  4.8
4
    Liebe
Humor
  3.5
3.3
    Erotik
Spannung
  2.5
5
    Unterhaltung
Transzendenz
  6.8
1.5
   




»1965« als Erscheinungsjahr in der Literatur (Auswahl)







- Malerei -

»1965« als Fertigstellung


          
          
          








- Musik -

»1965« als Erscheinungsjahr


          
          

          




»1965« als Erscheinungsjahr (Auswahl)







- Film -

»1965« als Erscheinungsjahr


          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1965« als Erscheinungsjahr


Erster Sieg
Erster Sieg
(Otto Preminger)
     
Der Angriff auf Pearl Harbour und die folgende Militäroperation, in deren Verlauf sich die US-Navy im Pazifik für den Krieg gegen Japan in Stellung bringt, am Beispiel einiger ranghoher Offiziere.
Nüchtern pessimistisches Drama ohne jede Verklärung von Meisterregisseur Otto Preminger. John Wayne hat man außerhalb des Westerngenres selten besser gesehen als hier.

Adios Gringo
Adios Gringo
(Giorgio Stegani)
     
Unschuldig des Raubmordes verdächtigter selbstloser Cowboy versucht mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen. Spaghetti-Star Giuliano Gemma überzeugt einmal mehr in frühem Genre-Beitrag der noch ganz amerikanischen Vorbildern verpflichtet ist und trotz seiner Naivität dank professioneller Inszenierung zu unterhalten vermag. Nicht schlecht.

Die letzte Schlacht
Die letzte Schlacht
(Ken Annakin)
     
Einer der großen Hollywood-Kriegsfilme mit Star-Besetzung, hier angeführt von Film-Denkmal Henry Fonda, diesmal über die Ardennen-Offensive, gewohnt breit angelegt, top ausgestattet und gelungen inszeniert. Das einzige was fehlt ist ein ordentlicher Spannungsbogen.





»1965« als Erscheinungsjahr im Film (Auswahl)







- Hörbuch -




»1965« als Geburtsjahr (Auswahl)




»1965« als Todesjahr (Auswahl)