Artikel


USA

USA

 




Übersicht


Typ : Land
Lage : Nordamerika
Hauptstadt : Washington D.C.
Amtssprache : Englisch
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »USA« verstichwortet


Stephanie Blake Illustratorin
Mary Roberts Rinehart Schriftstellerin
Paula Fox Schriftstellerin
Pam Muñoz Ryan Autorin, Kinderbuchautorin, Jugendbuchautorin
Erin Entrada Kelly Autorin





- Literatur -

»USA« als Thema

2

          
          

          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Thema


Amerika verstehen
Amerika verstehen
(Ronald D. Gerste)
     
Sehr gut lesbar und ausgewogen. Es hätte allerdings durchaus umfassender und tiefschürfender sein können, nicht nur das bloße Aufzählen, sondern gerade die Hintergründe für einige Charakteristika dieses Landes wären interessant zu erfahren gewesen.

Sklaverei in Amerika
Sklaverei in Amerika
(Udo Sautter)
     
Das Buch liefert endlich einen konzentrierten, gut lesbaren Abriss dieses dunklen Kapitels der US-amerikanischen Geschichte. Gelegentliche Schnitzer im Ausdruck hätten im Lektorat allerdings ausgemerzt werden müssen.





»USA« als Ort

2

          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Ort


Made in Washington
Made in Washington
(Bernd Greiner)
     
Der Untertitel („Was die USA seit 1945 in der Welt angerichtet haben“) weist bereits auf das hin, was den Leser auf den 230 Seite dieses lesenswerten Buches erwartet. Akribisch und kenntnisreich reiht Greiner die Sündenfälle der amerikanischen ‚Ordnungspolitik‘ aneinander und analysiert ihre teilweise katastrophalen Folgen nicht nur in Süd- und Mittelamerika (hier vor allem in Chile und Guatemala), sondern vor allem auch in Vietnam und, nach 9/11, im Irak. In Anbetracht des erstarkten China und des permanent gegen den Strom schwimmenden Russland Putins schwant einem nichts Gutes.
Ein politisches Sachbuch, das schon viel früher hätte geschrieben werden müssen.

Joe Biden
Joe Biden
(Evan Osnos)
     
Lesenswert ! Nicht nur, weil hervorragend recherchiert, sondern vor allem auch wegen der während der Lektüre ständig gegenwärtigen angenehmen Gewissheit, dass ein Präsident Trump endlich überwunden ist.

Im Wahn
Im Wahn
(Klaus Brinkbäumer, Stephan Lamby)
     



Durchschnittscharakteristik mit »USA« als Ort (73 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.3
4.6
    Liebe
Humor
  3.6
2.7
    Erotik
Spannung
  2
5.2
    Unterhaltung
Transzendenz
  6.9
2.4
   




»USA« als Produktionsland

2

          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Produktionsland


Der Cop
Der Cop
(Ryan David Jahn)
     
ziemlich geradlinige und unausgeschmückte Rachegeschichte, typisch US-amerikanischer Stil und Story








- Film -

»USA« als Ort

2

          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Ort


Miller's Crossing
Miller's Crossing
(Joel Coen, Ethan Coen)
     
der Film ist wie ein Gang in ein altbackenes Museum, man kann sich an den Ausstellungsstücken ergötzen, aber es kommt keine wirkliche Begeisterung auf

Shooter
Shooter
(Antoine Fuqua)
     
Die Geschichte eines Scharfschützen, der für ein Scheinattentat auf den amerikanischen Präsidenten missbraucht wird, um einen ungeliebten Bischof zu beseitigen, wirkt zwar etwas an den Haaren herbeigezogen, doch wenn man dies einmal geschluckt hat, wird man mit einem sehr guten Hauptdarsteller, der sich als Patriot neueren Typus durch den kapitalpolitischen Dschungel kämpft, belohnt.

Die Trapp-Familie
Die Trapp-Familie
(Wolfgang Liebeneiner)
     
Ist man bereit sich auf das Genre Heimatfilm einzulassen, bekommt man hier eine durchaus interessante, teilweise anrührende Lebensgeschichte geboten. Die Entwicklung ist insgesamt etwas abrupt, holzschnittartig dargeboten.





»USA« als Produktionsland

2

          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Produktionsland


Der Pate
Der Pate
(Francis Ford Coppola)
     
Wow, wow, wow. Ohne überladene Action auskommenede intensive, eindringliche Milieustudie einer fremden Welt. Das reduzierte Spiel von Al Pacino hat mich umgehauen.

Despereaux – Der kleine Mäuseheld
Despereaux – Der kleine Mäuseheld
(Sam Fell, Robert Stevenhagen)
     
ungewöhnlich vielschichtiger Abenteuerfilm mit besonderen Charakteren

Sie leben
Sie leben
(John Carpenter)
     
Wieder einmal erweist sich eine interessante Literaturvorlage als halbe Miete. Schauspielerisch durchwachsen, von der Handlung allerdings wie an einem Schnürchen verlaufend, gleichwohl es man sich am Ende ein wenig einfach macht. Eine Neuverfilmung wäre bei dem Stoff durchaus lohnend.








- Hörbuch -

Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Ort


Pnin
Pnin
(Ralph Schäfer, Ulrich Matthes)
     
Zweifellos gut gelesen, insbesondere die Pninsche Verkorkstheit, doch wird auch so aus einem langweilenden Text kein sonderlicher Hörgenuß.





Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »USA« als Produktionsland


Fringe
Fringe
(Alex Kurtzman)
     








- Serie -


»USA« als Staatsangehörigkeit (Auswahl)




»USA« als Geburtsland (Auswahl)




»USA« als Sterbeland (Auswahl)





Linktipp: »Land« als Typ haben auch