Übersicht


Beruf : Schriftsteller, Drehbuchautor
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


John Steinbeck war ein Schriftsteller und Drehbuchautor. Er wurde 1902 in Salinas geboren und verstarb 1968 in New York City.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Preisträger


Literaturpreise
1962    Nobelpreis für Literatur   


Biographie


- Sohn eines aus Deutschland eingewanderten Schatzmeisters und der irisch-stämmigen Lehrerin Olive
- 1918-1924 Studium an der Stanford University (Meeresbiologie, englische Literatur, kreatives Schreiben)
- 1925 als freier Reporter in New York, allerdings ohne Erfolg
- Berichterstatter im Zweiten Weltkrieg
- 1954 Reise durch Europa, leichter Schlaganfall
- Tod durch Herzversagen

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1932 Das Tal des Himmels Roman
1932 Die Lopez-Schwestern Erzählung
1935 Tortilla Flat Roman
1936 Stürmische Ernte Roman
1937 Von Mäusen und Menschen Roman
1937 Von Mäusen und Menschen Theaterstück
1939 Früchte des Zorns Roman
1945 Die Straße der Ölsardinen Roman
1947 Die Perle Erzählung
1948 Russische Reise Reiseliteratur
1951 Logbuch des Lebens
1952 Jenseits von Eden Roman
1961 Geld bringt Geld Roman
1961 Meine Reise mit Charley Reiseliteratur
1976 König Artus Roman


Filmografie


1944 Das Rettungsboot Drehbuch Filmdrama
1949 Gabilan Drehbuch Western
1952 Viva Zapata! Drehbuch Filmbiografie


5 von 6    Zur Liste

Die Straße der Ölsardinen


Früchte des Zorns
Früchte des Zorns
(John Ford)
1 Kurzkritik

Jenseits von Eden
Jenseits von Eden
(Elia Kazan)


Von Mäusen und Menschen
Von Mäusen und Menschen
(Lewis Milestone)


Von Mäusen und Menschen
1 Kurzkritik



2 Treffer

Jenseits von Eden
Jenseits von Eden
(Christiane Ohaus)


Von Mäusen und Menschen
Von Mäusen und Menschen
(Gert Westphal)




2 Treffer

»Vielleicht verdirbt Geld tatsächlich den Charakter. Auf keinen Fall aber macht ein Mangel an Geld ihn besser.«
Stichworte: Geld, Charakter


»Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.«




Links


John Steinbeck im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1902« als Geburtsjahr haben auch