Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Geld - (10)





»Als ich jung war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben, jetzt wo ich alt bin, weiß ich, dass es das Wichtigste ist.«
Stichworte: Geld

»Bringst du Geld, so findest du Gnade; sobald es dir mangelt, schließen die Türen sich zu.«

»Dem wachsenden Geld folgt die Sorge nach.«
(Crescentem sequitur cura pecuniam.)
Carmina 3
von: Horaz
Stichworte: Geld, Sorge

»Echt sind Tränen, die dem verlorenen Gelde gelten.«
(Ploratur lacrimis amissa pecunia veris.)
13. Satire
von: Juvenal
aus: Satiren
Stichworte: Geld, Tränen, Verlust

»Es stimmt, dass Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.«
Stichworte: Geld

»Geld ist eine Hure, die niemals schläft.«
(Gordon Gekko)
von: Francis, Melissa
Stichworte: Geld

»Gold ist schädlicher als Eisen.«
(Ferro nocentius aurum.)
Erstes Buch
von: Ovid
Stichworte: Gold, Geld

»Kein Geld ist vorteilhafter angewandt als das, um welches wir geprellt werden; denn wir haben dafür unmittelbar Klugheit eingehandelt.«
Stichworte: Geld

»Vielleicht verdirbt Geld tatsächlich den Charakter. Auf keinen Fall aber macht ein Mangel an Geld ihn besser.«
Stichworte: Geld, Charakter

»Wenn wir nur für das Geld und den Gewinn arbeiten, bauen wir uns ein Gefängnis und schließen uns wie Klausner ein. Geld ist nur Schlacke und kann nichts schaffen, was das Leben lebenswert macht.«