Film


Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Der Herr der Ringe - Die Gefährten

(The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Peter Jackson

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Englisch
Stichwort : Literaturverfilmung
Produktionsland : USA, Neuseeland
Literaturvorlage : Der Herr der Ringe
Länge (Minuten) : 2 Stunden 58 Minuten
 
Besondere Liste : 1001 Filme, K&V - Film, AFI (2007)
 


Kurzbeschreibung


»Der Herr der Ringe - Die Gefährten« ist ein Fantasyfilm von Peter Jackson. 2001 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Elijah Wood, Ian McKellen und Sean Astin.


Regie : Peter Jackson
Produktion : Barrie M. Osborne, Peter Jackson, Fran Walsh, Tim Sanders
Drehbuch : Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Kamera : Andrew Lesnie
Schnitt : John Gilbert
Filmkomposition : Howard Shore
Darsteller : Elijah Wood als Frodo Beutlin
Ian McKellen als Gandalf
Sean Astin als Samweis Gamdschie
Viggo Mortensen als Aragorn/Streicher
Liv Tyler als Arwen Undomiel
Sean Bean als Boromir
Orlando Bloom als Legolas
John Rhys-Davies als Gimli
Christopher Lee als Saruman
Dominic Monaghan als Meriadoc Brandybock
Billy Boyd als Peregrin Tuk
Cate Blanchett als Galadriel
Hugo Weaving als Elrond
Ian Holm als Bilbo Beutlin
Marton Csokas als Celeborn
Andy Serkis als Gollum
Craig Parker als Haldir
Alan Howard als Stimme Sauron
David Weatherley als Wirt Butterblume
Martyn Sanderson als Torwächter Heinrich
Harry Sinclair als Isildur
Lawrence Makoare als Lurtz


Literaturvorlage


Der Herr der Ringe
Der Herr der Ringe
(John R. R. Tolkien)
Roman
1 Kritik
9 Kurzkritiken



Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
Fantasyfilm
10 Kurzkritiken

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs
Fantasyfilm
10 Kurzkritiken



Kurzkritiken 9 (9.2/10)


     
Super Film! Perfekt für Leute die auf solche Genre stehen. Gut gelungener Einstieg in die Trilogie, wo ich am Ende des Filmes sagen musste, ich will mehr.....
Für das Kinovergnügen zuhause kann ich für alle drei Filme nur die extra lange Version empfehlen, da man so noch nützliche Informationen bekommt.

     
Genialer Film, jedoch ist die Story leider dem Buch gegenüber zu kurz gekommen

     
der beste Fantasy-Film, dank der phantasievollen Romanvorlage