Übersicht


Normalname : Langhorne Clemens, Samuel
Epoche : Realismus
Tätigkeit : Journalist, Drucker, Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Mark Twain ist ein Journalist, Drucker und Autor. Er wurde 1835 in Florida (Missouri) geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Tom Sawyers Abenteuer«, »Die Abenteuer des Huckleberry Finn« und »Ein Yankee an König Artus' Hof«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eigentlich Samuel Langhorne Clemens
- Sohn eines Rechtsanwaltes und Händlers
- wuchs ab 1839 in Hannibal, einer Hafenstadt am Mississippi im US-Bundesstaat Missouri auf
- 1847 starb sein Vater
- Lehre als Schriftsetzer
- 1851 Drucker, Journalist und Autor für das Hannibal Journal
- arbeitete anschließend in verschiedenen Städten der USA als Drucker
- 1857 Lotse auf einem Mississippidampfer
- während des amerikanischen Bürgerkriegs freiwillig bei der Konföderierten Kavallerie
- 1862 Reporter für das Blatt "Territorial Enterprise" in Virginia City im US-Bundesstaat Nevada
- 1864 siedelte er nach San Francisco über
- Reise nach Europa
- 1870 Heirat mit Olivia Langdon, der Tochter eines reichen Industriellen
- ließ sich in Hartford im US-Bundesstaat Connecticut nieder
- 1894 Konkurs seines Verlages infolge hoher Fehlinvestitionen in Setzmaschinen
- zur Tilgung seiner Schulden unternahm er Vortragsreisen durch die ganze Welt
- 1896 starb seine Tochter Susan
- 1904 verstarb seine Frau
- 1909 starb seine zweite Tochter Jean


- Gesammelte Werke in 5 Bänden. Hg. v. K. J. Popp, München 1965-1967 (Nachdruck 1985).


JahrTitelGenre
1865 Der berühmte Springfrosch von Calaveras Kurzgeschichte
1869 Die Arglosen im Ausland Reiseliteratur
1870 Meine Uhr Erzählung
1871 Burleske Autobiographie Kurzgeschichte
1872 Durch Dick und Dünn Sachbuch Satire
1875 Bericht in Sachen des großen Rindfleischkontrakts Erzählung
1876 Eine Bluttat, ein Betrug und ein Bund fürs Leben Erzählung
1876 Tom Sawyers Abenteuer Roman Abenteuerliteratur
1877 Geschichte eines Invaliden Erzählung
1880 Bummel durch Europa Reiseliteratur Satire
1880 Die Schreckliche Deutsche Sprache Essay
1881 Der Prinz und der Bettelknabe Roman Historische Literatur
1882 Die Geschichte des Invaliden Erzählung
1883 Leben auf dem Mississippi Sachbuch Satire
1885 Die Abenteuer des Huckleberry Finn Roman Abenteuerliteratur
1889 Ein Yankee an König Artus' Hof Roman
1893 Die Eine-Million-Pfund-Note Erzählung
1894 Knallkopf Wilson Roman
1897 Reise um die Welt Reiseliteratur
1904 Die Tagebücher von Adam und Eva Erzählung


4 Treffer

Abenteuer am Mississippi
Abenteuer am Mississippi
(Michael Curtiz)
Abenteuerfilm

Die Abenteuer des Huckleberry Finn
Kinderfilm

Tom Sawyer
Tom Sawyer
(Hermine Huntgeburth)
Abenteuerfilm
1 Kurzkritik

Tom Sawyers Abenteuer
Tom Sawyers Abenteuer
(Wolfgang Liebeneiner, Mihai Iacob)



4 Treffer

Der Prinz und der Bettelknabe


Tom Sawyer
Tom Sawyer
(Isabel Schaerer)

Tom Sawyers Abenteuer
Tom Sawyers Abenteuer
(Fritz Peter Vary)



5 von 22    Zur Liste

»Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor die Wahrheit sich die Schuhe anzieht.«
Stichworte: Lüge, Wahrheit


»Wir lieben die Menschen, die frisch heraussagen, was sie denken, vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.«
Stichworte: Meinung


»Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.«
Stichworte: Weg, Ziel, Unschlüssigkeit


»Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.«


»Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich.«
Stichworte: Medizin




»Twain, Mark« als Thema in literarischen Werken


Mein Papa



Elisabeth Bach   (1 Übersetzung)
Karl Heinz Berger   (1 Übersetzung)
Susanne Bestmann   (1 Übersetzung)
Reinhild Böhnke   (1 Übersetzung)
Ana Maria Brock   (3 Übersetzungen)
Barbara Cramer-Nauhaus   (1 Übersetzung)
Paul Eberhard   (1 Übersetzung)
Gisbert Haefs   (1 Übersetzung)
Frank Heibert   (1 Übersetzung)
Margarete Jacobi   (2 Übersetzungen)
Ulrich Johannsen   (1 Übersetzung)
Günther Klotz   (2 Übersetzungen)
Lore Krüger   (5 Übersetzungen)
Kim Landgraf   (2 Übersetzungen)
Norbert Lechleitner   (1 Übersetzung)
Elke Leger   (1 Übersetzung)
Hertha Lorenz   (1 Übersetzung)
Andreas Nohl   (3 Übersetzungen)
Friedhelm Rathjen   (1 Übersetzung)
Harald Raykowski   (1 Übersetzung)
Gisela Reichel   (1 Übersetzung)
Helene Ritzerfeld   (1 Übersetzung)
Elisabeth Schnack   (1 Übersetzung)
Ekkehard Schöller   (1 Übersetzung)
Sybil Gräfin Schönfeldt   (1 Übersetzung)
Ulrich Steindorff   (2 Übersetzungen)
Peter Torberg   (1 Übersetzung)
Walter Widmer   (1 Übersetzung)
Otto Wilck   (2 Übersetzungen)
Franz Wurm   (1 Übersetzung)



Tatjana Hauptmann   (1 Illustration)
Robert Ingpen   (1 Illustration)
Don Oliver Mathies   (1 Illustration)
Susanne Mehl   (1 Illustration)
Henri Rousseau   (1 Illustration)
Hans G. Schellenberger   (2 Illustrationen)
Walter Trier   (1 Illustration)
True W. Williams   (1 Illustration)
Markus Zöller   (1 Illustration)



Mark Twain im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Meyers Kleines Lexikon - Literatur« als Besondere Liste haben auch