Artikel



Österreich

Österreich

 



Übersicht


Typ : Land
Lage : Europa
 





- Literatur -

»Österreich« als Thema


          
          

          
          




»Österreich« als Ort


          
          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Österreich« als Ort


Die Wand
Die Wand
(Marlen Haushofer)
     
Das Werk hat mich zugegebenermaßen über weite Strecken gequält. Die Beziehung Mensch-Kuh sowie Hunde- und Katzenspielbeschreibungen bilden einen nicht unerheblichen Teilen des Textes und stehen bei mir leider nicht im Kern des literarischen Interesses. Gleichwohl las ich mit einer gelegentlich aufblitzenden Faszination bis zum Ende, wahrscheinlich lag das an der in ihrem Jahreswechsel und den Herausforderungen an den Menschen gut gefassten Bergwelt, an der Gegenwelt zum Trott des städtischen Arbeitsalltags und den kleinen Reflexionen über das neue Leben und den Verlust des alten.
Verwunderlich empfand ich die durchgängige Akzeptanz der Wand als Grenze. Warum sie nicht versuchsweise einschlagen oder untergraben?

Holzfällen
Holzfällen
(Thomas Bernhard)
     
Thomas Bernhard zeigt sich auf der Höhe seiner Kunst, inhaltlich überschaubares Seelen- und Geistesleben eines einsamen Menschen melodiös und in feinen Nuancen variiert und pointiert darzubieten.

Blauschmuck
Blauschmuck
(Katharina Winkler)
     
Ein Roman, der mich ob des Schicksals der Türkin in Herz und Magen tief getroffen beinahe sprachlos, zugleich durch die famose sprachliche Darbietung berauscht zurücklässt.



Durchschnittscharakteristik mit »Österreich« als Ort (14 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.5
5.2
    Liebe
Humor
  4.2
2.9
    Erotik
Spannung
  1.8
4.6
    Unterhaltung
Transzendenz
  8.1
3.4
   




»Österreich« als Ort in der Literatur (Auswahl)







- Film -

»Österreich« als Ort


          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Österreich« als Ort


Die Trapp-Familie
Die Trapp-Familie
(Wolfgang Liebeneiner)
     
Ist man bereit sich auf das Genre Heimatfilm einzulassen, bekommt man hier eine durchaus interessante, teilweise anrührende Lebensgeschichte geboten. Die Entwicklung ist insgesamt etwas abrupt, holzschnittartig dargeboten.

Schlafes Bruder
Schlafes Bruder
(Joseph Vilsmaier)
     





»Österreich« als Ort im Film (Auswahl)




»Österreich« als Produktionsland


          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Österreich« als Produktionsland


Das finstere Tal
Das finstere Tal
(Andreas Prochaska)
     
Andreas Prochaska gelang ein Alpen-Western im Geiste Sergio Corbucci's mit Anklängen an das Werk Sam Peckinpah's, der genau so finster daher kommt, wie es sein Titel vermuten lässt. Frischer Wind in deutschen Kinosälen!

Nordwand
Nordwand
(Philipp Stölzl)
     
historisch stimmig, schauspielerisch Klasse, die Unerbittlichkeit des Berges beklemmend eingefangen

Drei Männer im Schnee
Drei Männer im Schnee
(Kurt Hoffmann)
     
Kurt Hoffmanns lustvoller Schwank nach Erich Kästner ist zwar etwas angestaubt, unterhält aber auch heute noch ordentlich.





»Österreich« als Produktionsland im Film (Auswahl)







- Hörbuch -

Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Österreich« als Ort


Holzfällen
Holzfällen
(Thomas Holtzmann, Heinz Nesselrath)
     
Den bernhardschen Witz herauszuhören, das Leiden an den anderen und sich selbst, gelingt mit diesem wunderbar gesprochenen Hörbuch.
Sehr gut als Einstieg für Noch-Nicht-Bernhard-Kenner geeignet.





»Österreich« als Ort (Auswahl)




»Österreich« als Staatsangehörigkeit (Auswahl)




»Österreich« als Geburtsland (Auswahl)




»Österreich« als Sterbeland (Auswahl)




1 Treffer

»Nicht alle merkwürdigen Dinge kommen aus Österreich.«
(Leipziger Buchmesse / Leipziger Buchmesse 2011)
Stichworte: Österreich





Linktipp: »Land« als Typ haben auch