Übersicht


Epoche : Expressionismus, Exilliteratur
Tätigkeit : Autorin
befreundet mit : Franz Marc
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 50 Klassiker - Schriftstellerinnen
 


Kurzbeschreibung


Else Lasker-Schüler ist eine Autorin. Sie wurde 1869 in Wuppertal geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Styx«, »Meine Wunder« und »Der siebente Tag«.Sie hat Werke illustriert von Else Lasker-Schüler.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- sechstes Kind des Privatbankiers Aron Schüler und seiner Frau Jeanette geb. Kissing
- in jüdischer Glaubenstradition und gutbürgerlichen Verhältnissen aufgewachsen
- 1880 Abbruch des Lyzeums wegen periodischer Nervenkrankheit, fortan Privatunterricht
- 1894 erste Ehe mit dem Arzt Dr. Jonathan Berthold Lasker, Umzug nach Berlin
- enge Freundschaft mit Peter Hille
- 1899 Geburt ihres Sohnes Paul
- 1903 Scheidung
- ungebundenens, ungesichertes Leben in Berliner Boheme
- Bekanntschaft mit zahlreichen Künstlern und Dichtern, u.a. Franz Marc, Karl Kraus, Franz Werfel, Gottfried Benn, Georg Trakl, Theodor Däubler
- 1903 zweite Ehe mit Georg Levin
- 1912 Scheidung von Levin
- 1913 Reise nach Russland
- 1927 Tod ihres Sohnes Paul
- 1933 Emigration in die Schweiz, mehrere Reisen nach Palästina
- ab 1939 in Jerusalem, wo sie ihre letzten Lebensjahre in Einsamkeit und finanzieller Armut verbringt
- auf dem Ölberg begraben


JahrTitelGenre
Ballade Gedicht
Abraham und Isaak Gedicht
1902 Styx Gedichtsammlung
1905 Der siebente Tag Gedichtsammlung
1911 Meine Wunder Gedichtsammlung
1912 Mein Herz Roman
1919 Die Wupper Theaterstück
1932 Arthur Aronymus Theaterstück



1912    Else Lasker-Schüler    Mein Herz       Roman


Illustrationen erschienen in den Verlagen


Suhrkamp Verlag (1)


1 Treffer

»Der Mensch, das sonderbare Wesen: mit den Füßen im Schlamm, mit dem Kopf in den Sternen.«
Stichworte: Mensch





Bekannt durch: Schule
Lese ich, um: weil ich ihre Sprache liebe, weil sie ausdrücken kann, was ich nicht zu sagen vermag



Else Lasker-Schüler   (1 Illustration)



Else Lasker-Schüler im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Expressionismus« als Epoche haben auch