Übersicht


Epoche : Neue Sachlichkeit, Exilliteratur, Expressionismus, Moderne
Tätigkeit : Arzt, Autor, Drehbuchautor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Deutsche Schriftsteller, Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Alfred Döblin ist ein Arzt, Autor und Drehbuchautor. Er wurde 1878 in Stettin geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Berlin Alexanderplatz«, »Die Ermordung einer Butterblume« und »Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Schneidermeisters
- 1888 Umzug nach Berlin
- 1891-1900 Gymnasium
- 1900 Medizinstudium in Berlin
- 1902 Studium Neurologie und Psychatrie
- 1905 Promotion in Freiburg
- Assistent der Psychatrie Regensburg und Berlin-Buch
- 1911-1933 Kassenarzt für Nervenkrankheiten in Berlin
- 1912 Heirat mit Erna Reiss
- 1915-1918 freiwilliger Militärarzt im Ersten Weltkrieg
- 1918 Bekenntnis zur Revolution, Mitglied der USDP
- 1920 Theaterkorrespondent für das "Prager Tageblatt"
- 1921-1926 Mitglied der SPD
- 1924 Polenreise
- 1928 Aufnahme in die preußische Akademie der Künste
- 1933 Austritt aus der Akademie
- 1933 Emigration nach Paris
- 1936 Annahme der französischen Staatsbürgerschaft
- 1939-1940 Mitarbeiter des französischen Informationsministeriums
- 1940 Flucht in die USA
- 1942 konvertiert vom Judentum zum Katholizismus
- 1946 als Oberst und Literaturinspekteur zurück nach Deutschland
- 1949 Übersiedlung nach Mainz
- 1949 Mitbegründer und Vizepräsident der Mainzer Akademie
- 1954 vereinsamte Rückkehr nach Paris


JahrTitelGenre
November 1918 - I Roman
1913 Die Ermordung einer Butterblume Erzählung
1915 Die drei Sprünge des Wang-lun Roman
1918 Wadzeks Kampf mit der Dampfturbine Roman
1920 Wallenstein Roman Historische Literatur
1924 Berge Meere und Giganten Roman Phantastik
1924 Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord Erzählung
1929 Berlin Alexanderplatz Roman Krimi
1931 Die Ehe Theaterstück
1935 Pardon wird nicht gegeben Roman
1949 November 1918 - II, 1 Roman
1949 November 1918 - II, 2 Roman
1950 November 1918 Roman
1950 November 1918 - III Roman
1956 Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende Roman



1931   Berlin Alexanderplatz Drehbuch   


3 Treffer

Berlin Alexanderplatz
1 Kurzkritik

Berlin Alexanderplatz
Berlin Alexanderplatz
(Rainer Werner Fassbinder)
Filmdrama
1 Kurzkritik

Die beiden Freundinnen



3 Treffer

Berlin Alexanderplatz





2 Treffer

»Das gefährlichste Organ am Menschen ist der Kopf.«


»Ablehnung ist eine Antwort; sie ist möglicherweise oft eine ehrlichere Antwort als der Beifall, der rein ästhetisch wertet und Vogelstraußpolitik treibt.«
Stichworte: Ablehnung




»Döblin, Alfred« als Person auf Kunstwerken





Linktipp: »Arzt« als Tätigkeit haben auch