Übersicht


Epoche : Postmoderne
Beruf : Schriftsteller, Sprecher, Hörspielregisseur, Hörspielbearbeiter, Übersetzer

Kurzbeschreibung


Urs Widmer war ein Schriftsteller, Sprecher, Hörspielregisseur, Hörspielbearbeiter und Übersetzer. Er wurde 1938 in Basel geboren und verstarb 2014 in Zürich. Er hat Texte übersetzt von Joseph Conrad und Raymond Chandler.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Sohn eines Gymnasiallehrers
- Germanistik-, Romanistik- und Geschichtsstudium an den Universitäten Basel, Montepellier und Paris
- 1966 Promotion an der philosophischen Fakultät Basel
- Verlagslektor beim Suhrkamp Verlag und dem Walter-Verlag
- Umzug nach Frankfurt am Main
- Professor für neuere deutsche Literatur an der Universität Frankfurt
- 1984 Rückkehr in die Schweiz
- verheiratet, eine Tochter
- lebt als freier Schriftsteller in Zürich

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1968 Alois Erzählung
1975 Schweizer Geschichten Erzählsammlung
1977 Vom Fenster meines Hauses aus Erzählsammlung
1982 Liebesnacht Erzählung
1984 Die gestohlene Schöpfung Roman
1985 Indianersommer
1989 Der Kongreß der Paläolepidopterologen Roman
1990 Das Paradies des Vergessens Erzählung
1992 Der blaue Siphon Erzählung
1993 Liebesbrief für Mary Erzählung
1996 Im Kongo Roman
1996 Top Dogs Theaterstück
1998 Vor uns die Sintflut Erzählung
2000 Der Geliebte der Mutter Roman
2004 Das Buch des Vaters Roman
2006 Ein Leben als Zwerg
2007 Vom Leben, vom Tod und vom Übrigen auch dies und das Frankfurter Poetik-Vorlesungen
2009 Herr Adamson Roman
2011 Stille Post
2013 Reise an den Rand des Universums


Tonarbeiten


1997 Der Pensionierte Regie, Hörspielbearbeitung Hörspiel
2008 Das Buch des Vaters Sprecher Hörbuch
2008 Der Geliebte der Mutter Sprecher Hörbuch


3 Treffer

Das Buch des Vaters
Das Buch des Vaters
(Marie Brach, Urs Widmer)


Liebesbrief für Mary
Liebesbrief für Mary
(Wolfram Berger)




Übersetzungen


1975 Raymond Chandler Das hohe Fenster Roman
2004 Joseph Conrad Herz der Finsternis Erzählung


Übersetzungen erschienen in den Verlagen




Urs Widmer hat Werke übersetzt von




Urs Widmer hat übersetzt aus den Sprachen


Englisch (2)

Links


Urs Widmer im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Zürich« als Sterbeort haben auch