Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Franz Fühmann ist ein Autor. Er wurde 1922 in Rokytnice nad Jizerou geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die Suche nach dem wunderbunten Vögelchen«, »Saians-fiktschen« und »Monsieur - wir finden uns wieder«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Essayist, Erzähler und Kinderbuchautor
- Jugend geprägt durch Nationalsozialismus
- Sohn eines Apothekers
- Volksschule
- Besuch des Jesuitenkonvikts Kalksburg bei Wien
- 1936 Flucht aus dem Konvikt
- Besuch des Gymnasiums in Reichenberg
- Mitglied der pennalen Burschenschaft Hercynia
- 1938 Beitritt bei der Reiter-SA
- 1941 Abschluss des Abitur in Hohenelbe
- 1941 Einzug zur Wehrmacht, Nachrichtensoldat in der Sowjetunion und Griechenland
- 1945 sowjetische Kriegsgefangenschaft
- 1946 Abkommandierung zur Antifa-Zentral-Schule in Noginsk bei Moskau
- 1949 geht in die DDR
- lebt bis zum Tod in Märkisch Buchholz und Berlin
- Eintritt in die NDPD(Blockpartei)
- bis 1958 kulturpolitischer Angestellter bei der NDPD
- seit 1958 freier Schriftsteller
- Mitglied der Akademie der Künste
- 1972 Austritt bei der NDPD
- Einsatz für junge Autoren
- 1976 Erstunterzeichner gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann aus der DDR


1960 Die Suche nach dem wunderbunten Vögelchen Erzählung
1962 Das Judenauto Erzählung
1978 Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel
1981 Saians-fiktschen Erzählung Science-Fiction
1997 Monsieur - wir finden uns wieder Brief


1 Treffer





Inge Friebel   (1 Illustration)
Egbert Herfurth   (1 Illustration)



Linktipp: »1922« als Geburtsjahr haben auch