Artikel


1984

1984

 



Übersicht


Typ : Jahr
T_ALL_ZEITRAUM : 1980er
 


Ereignisse


- Dürrenmatt, Friedrich: Heirat mit Charlotte Kerr



Literaturpreis
Nobelpreis für Literatur    Jaroslav Seifert
Booker Prize    Hotel du Lac (Anita Brookner)
Georg-Büchner-Preis    Ernst Jandl
Cervantespreis    Ernesto Sábato
Premio Strega    Katherine Mansfield (Pietro Citati)
Stadtschreiber von Bergen    Friederike Roth
Carl-Zuckmayer-Medaille    Friedrich Dürrenmatt
Prix Goncourt    Der Liebhaber (Marguerite Duras)
Pulitzerpreis    Wolfsmilch (William Kennedy)
Ingeborg-Bachmann-Preis    Erica Pedretti
Marie-Luise-Kaschnitz-Preis    Ilse Aichinger
Preis der SWR-Bestenliste    Christa Reinig
Heinrich-Böll-Preis    Helmut Heißenbüttel
Thaddäus-Troll-Preis    Rainer Wochele
Johann-Peter-Hebel-Preis    Claude Vigee
Kranichsteiner Literaturpreis    Adelheid Duvanel
Prinz-von-Asturien-Preis    Pablo García Baena
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Sarah Kirsch
Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg    Marcel Konrad
Alex-Wedding-Preis    Lilo Hardel
Arno-Schmidt-Preis    Wolfgang Koeppen
Ricarda-Huch-Preis    Siegfried Unseld
Lion-Feuchtwanger-Preis    Kurt David
aspekte-Literaturpreis    Niederungen (Herta Müller)

Filmpreis
Oscar    Zeit der Zärtlichkeit (James L. Brooks)
Oscar    Fanny und Alexander (Ingmar Bergman)
Oscar    James L. Brooks (Zeit der Zärtlichkeit (James L. Brooks) )
Oscar    Robert Duvall (Comeback der Liebe (Bruce Beresford) )
Oscar    Shirley MacLaine (Zeit der Zärtlichkeit (James L. Brooks) )
Filmfestspiele von Cannes    Paris, Texas (Wim Wenders)
Filmfestival von Locarno    Stranger Than Paradise (Jim Jarmusch)

Friedenspreis des Dt. Buchhandels    Octavio Paz






- Literatur -

»1984« als Zeit


          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1984« als Zeit


GB84
GB84
(David Peace)
     
Minutiöse Rekonstruktion des 12-Monatigen Bergarbeiterstreiks in England von 1984, der unter Margaret Thatcher blutig niedergeschlagen wurde.
Mitunter schwere, weil ohne dramaturgischen Rahmen verfasste Chronik, ganz nah dran, realistisch, hart und deprimierend. Zeitgeschichte pur.

Die verlorenen Schwestern
Die verlorenen Schwestern
(Adrian McKinty)
     
McKinty verknüpft seine nordirische Terrorthematik mit einem Kriminalfall klassischer Prägung und schafft so ein vertrautes und zugleich erfrischendes Lesevergnügen

Masserberg
Masserberg
(Else Buschheuer)
     
originell, fesselnd, ergreifend
Ein Mädchen, dass es den Normalos zeit: schrill und Provokant, eine Erscheinung, aber auch fragil und sehbehindert.Ihre Bühne ist die Augenklinik Masserberg. Ihr Schmerz wird zeitweise gelindert, als sie sich in den verheirateten Augenchirurgen verliebt.





»1984« als Zeit in der Literatur (Auswahl)




»1984« als Erscheinungsjahr


          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1984« als Erscheinungsjahr


Holzfällen
Holzfällen
(Thomas Bernhard)
     
Thomas Bernhard zeigt sich auf der Höhe seiner Kunst, inhaltlich überschaubares Seelen- und Geistesleben eines einsamen Menschen melodiös und in feinen Nuancen variiert und pointiert darzubieten.

Kaiserin Elisabeth: Das poetische Tagebuch
     
trivial, unterhaltend, melancholisch
Literarisch nicht unbedingt lesenswert aber im historischen Kontext gesehen hochinteressant und bereichernd.

Smoking und Blue Jeans
Smoking und Blue Jeans
(Udo Jürgens)
     
bereichernd, unterhaltend, originell, Klischee, fesselnd



Durchschnittscharakteristik mit »1984« als Erscheinungsjahr (15 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.9
5
    Liebe
Humor
  4.3
4.4
    Erotik
Spannung
  3.1
4.7
    Unterhaltung
Transzendenz
  7.6
4.1
   




»1984« als Erscheinungsjahr in der Literatur (Auswahl)







- Film -

»1984« als Zeit


          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1984« als Zeit


The Deep
The Deep
(Baltasar Kormákur)
     
Island-Fischer Gulli (Ólafur Darri Ólafsson) und die restliche Crew seines Fischerbootes kentern des Nachts im Atlantik, was er als einziger überlebt. Bei Temperaturen um die Null Grad schwimmt er mehrere Stunden zurück zu seiner Insel. Packendes Überlebensdrama nach Tatsachen, nüchtern inszeniert, großartig gespielt, beklemmend und tragisch.





»1984« als Zeit im Film (Auswahl)




»1984« als Erscheinungsjahr


          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1984« als Erscheinungsjahr


Es war einmal in Amerika
     
Sergio Leone hat dank bravouröser Schauspieler, inhaltstiefem Drehbuch, asynchroner Erzählweise, fantastischen Kulissen und teilweise fast quälend gutartiger Langatmigkeit einen Filmepos geschaffen, der auch heute noch sehr viel andere Gangsterfilme blass aussehen lässt.

Der fliegende Ferdinand
Der fliegende Ferdinand
(Václav Vorlícek)
     
ideenreiche Kinderserie mit tollen Kinder- und Erwachsenencharakteren

Die Frau in Rot
Die Frau in Rot
(Gene Wilder)
     
Teddy Pierce verliebt sich Hals über Kopf in ein Supermodel und lässt nichts unversucht an sie ran zukommen. Dabei passieren ihm allerlei Missgeschicke.
Achtziger-Jahre-Komödien-Klassiker von und mit Gene Wilder uns Stevie-Wonder-Soundtrack.





»1984« als Erscheinungsjahr im Film (Auswahl)







- Hörbuch -


»1984« als Geburtsjahr (Auswahl)




»1984« als Todesjahr (Auswahl)