Artikel


1934

1934

 



Übersicht


Typ : Jahr
Zeitraum : 1930er
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Ereignisse


- Zweig, Stefan: Flucht nach London


Zuletzt mit »1934« verstichwortet


Gunter Martens Literaturwissenschaftler
Diana Wynne Jones Schriftstellerin
Richard Leising Lyriker
Gennadij Ajgi Lyriker
Ellermann Verlag
Krüger Verlag
Heyne Verlag Verlag
Renata Schumann Schriftstellerin
Hans Saner Philosoph, Autor
Ernst-Jürgen Dreyer Schriftsteller, Übersetzer, Musikwissenschaftler, Autor





- Literatur -

»1934« als Zeit

2

          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1934« als Zeit


Zärtlich ist die Nacht
Zärtlich ist die Nacht
(F. Scott Fitzgerald)
     
anspruchsvoll, originell, bereichernd, unterhaltend, melancholisch
Ein sehr interessantes und auch sehr persönliches Buch. Die Erzählperspektive wird unzählige Mal gewechselt und der Leser weiss nie so genau in welche Richtung die Geschichte nun weiterläuft. Technisch beeindruckend geschrieben. Am Anfang des Romans muss man sich erst durch einige Längen kämpfen... Die bildhafte beinah impressionistische Sprache macht es aber zu einem Leseabenteuer.





»1934« als Erscheinungsjahr

2

          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1934« als Erscheinungsjahr


Eine glatte Million
Eine glatte Million
(Nathanael West)
     
originell, unterhaltend, erheiternd, erschütternd
Bitterböse Satire über den American Way Of Life...

Tarabas
Tarabas
(Joseph Roth)
     
Auch wenn es Hermann Hesse anders sieht, ich halte den in Teilen durchaus interessanten und lebendigen Roman insgesamt für zerfahren, hier hätte Roth mehr Zeit investieren müssen oder den Text kürzer fassen.

Elisabeth
Elisabeth
(Egon Caesar Conte Corti)
     
nachhaltig, bereichernd, unterhaltend, spannend



Durchschnittscharakteristik mit »1934« als Erscheinungsjahr (11 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.5
4.4
    Liebe
Humor
  3.7
2.5
    Erotik
Spannung
  1.4
5.1
    Unterhaltung
Transzendenz
  7.5
3.2
   







- Film -

»1934« als Zeit

2

          
          

          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1934« als Zeit


Der Mann aus Marseille
Der Mann aus Marseille
(José Giovanni)
     
Im Schmelztiegel Marseille spielende Verbrecher-Ballade, die besser ist als ihr Ruf, mit einigem Tiefgang und tollem Hauptdarsteller-Trio.





»1934« als Erscheinungsjahr

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1934« als Erscheinungsjahr


Schrei der Gehetzten
Schrei der Gehetzten
(William A. Wellman, Howard Hawks, Jack Conway)
     
Die Geschichte des Revolutionsführers Pancho Villa als ambitionierte Hollywood-Großproduktion aus der goldenen Ära. Hier wurden keine Kosten und Mühen gescheut und auch inhaltlich wird sich politisch deutlich positioniert.

Die letzte Patrouille
     
Frühe Blaupause für viele folgende Kriegsdramen, von John Ford effizient inszeniert mit eindrucksvoll aufspielendem Ensemble.








- Malerei -

»1934« als Erscheinungsjahr

2

          
          
          
          

          
          
          







- Musik -

»1934« als Erscheinungsjahr

2

          
          

          




»1934« als Geburtsjahr (Auswahl)




»1934« als Todesjahr (Auswahl)