Übersicht


Tätigkeit : Autor
Mitglied : Gruppe 47
Studienort : Universität Leipzig
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Deutsche Schriftsteller, Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Uwe Johnson ist ein Autor. Er wurde 1934 in Kamień Pomorski geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Jahrestage«, »Das dritte Buch über Achim« und »Skizze eines Verunglückten«.Er hat Texte übersetzt von Herman Melville.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Landwirtes
- 1944-1945 NS-Internat in Pommern
- 1945 Umsiedlung der Familie nach Mecklemburg
- Besuch der Oberschule in Güstrow
- Abitur
- 1952-1956 Germanistik- und Anglistikstudium in Rostock und Leipzig
- 1954 Austritt aus der FDJ
- 1959 Übersiedlung in die BRD
- 1962 Heirat mit Elisabeth Schmidt
- 1962 Geburt seiner Tochter Katharina
- 1962 Aufenthalt in Rom
- 1966-1968 Arbeit als Schulbuchlektor in New York
- 1969 Mitglied des PEN-Zentrums
- 1969 Mitglied der Akademie der Künste in Westberlin
- 1972 Vizepräsident der Westberliner Akademie der Künste
- 1974 Übersiedlung nach Sheerness-on-Sea/Sheppey (britische Insel)
- 1977 Mitglied der Akademie der Sprache und Dichtung Darmstadt
- Poetik-Dozent an der Universität Frankfurt


- seine Leiche wurde erst im März, einige Wochen nach seinem Tod gefunden


JahrTitelGenre
1959 Mutmassungen über Jakob Roman
1962 Das dritte Buch über Achim Roman
1970 Aus dem Leben der Genise Cressphal Roman
1974 Eine Reise nach Klagenfurt
1975 Max Frisch
1982 Skizze eines Verunglückten
1983 Jahrestage Roman



1960    Herman Melville    Israel Potter       Roman


Übersetzungen erschienen in den Verlagen


Dieterich’sche Verlagsbuchhandlung (1)


1 Treffer

Jahrestage
Jahrestage
(Margarethe von Trotta)
Filmdrama




Uwe Johnson im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »24. Februar« als Todestag haben auch