Artikel



1930er

 



Übersicht

(5 Punkte)

Typ : Jahrzehnt
Zeit : 20. Jh.
 





- Literatur -

»1930er« als Zeit


          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1930er« als Zeit


Bis die Sterne zittern
Bis die Sterne zittern
(Johannes Herwig)
     
Herwig greift in seinem Debüt mit den Leipziger Meuten eine kaum bekannte, nonkonforme Gruppe in der NS-Zeit als Thema auf und schreibt ein ganz ordentliches Jugendbuch. Trotz einiger Ausdrücke aus der Zeit und vielen historischen Details liest sich sich das Buch aber für mich zu heutig, größte Schwäche ist allerdings die sprachliche Kraft und zuweilen das mangelnde Feingefühl für die Handlung; so hätte er über die gemeinsame Nacht von Harro und Käthe getrost den Mantel der Phantasie hüllen können, statt es so zu beschreiben, dass es einem beim Lesen schon peinlich ist.
Hier gibt es genug Jugendbücher, die den Vergleich mit richtig guter Literatur nicht scheuen brauchen. "Bis die Sterne zittern" reicht hier nicht heran.

Die Kapuzinergruft
Die Kapuzinergruft
(Joseph Roth)
     
famoses Panorama der Zeit, in der das Sterben der k. u. k.-Monarchie anhand des Lebensweges eines wenig bedeutenden und alles in allem doch etwas blassen Protagonisten vorgeführt wird

Little Italy
Little Italy
(John Fante)
     
Autobiographisch gefärbte Geschichten um eine Kindheit bei einer italienischen Einwanderer-Familie im Colorado der 1920er Jahre. Der Bodensatz für die Romane des John Fante, dem traurigkomischen Westküsten-Poeten, voller Herzenswärme für seine Figuren.



Durchschnittscharakteristik mit »1930er« als Zeit (10 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  6.5
5.2
    Liebe
Humor
  4
1.3
    Erotik
Spannung
  1.9
6.2
    Unterhaltung
Transzendenz
  7.1
3.2
   




»1930er« als Zeit in der Literatur (Auswahl)







- Musik -

»1930er« als Zeit


          
          

          




»1930er« als Zeit (Auswahl)







- Film -

»1930er« als Zeit


          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »1930er« als Zeit


Die Trapp-Familie
Die Trapp-Familie
(Wolfgang Liebeneiner)
     
Ist man bereit sich auf das Genre Heimatfilm einzulassen, bekommt man hier eine durchaus interessante, teilweise anrührende Lebensgeschichte geboten. Die Entwicklung ist insgesamt etwas abrupt, holzschnittartig dargeboten.

M – Eine Stadt sucht einen Mörder
     
Der Film nimmt den modernen Krimi vorweg bzw. gibt die Idealvorlage dafür ab, die Bildzitate sowie die – angesichts der Härte des Themas – eingesetzten symbolischen Euphemismen sind handwerklich solide arrangiert und Peter Lorre spielt seine Rolle perfekt. Fazit: Vielleicht zurecht ein Filmklassiker, alles in allem aber eine ziemlich langwierige Kiste.





»1930er« als Zeit im Film (Auswahl)




»1930er« als Geburtsjahr (Auswahl)