Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Wittgenstein, Ludwig

Ludwig Wittgenstein

 



Übersicht


Tätigkeit : Philosoph, Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Philosophen
 


Kurzbeschreibung


Ludwig Wittgenstein ist ein Philosoph und Autor. Er wurde 1889 in Wien geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Tractatus logico-philosophicus«, »Philosophische Untersuchungen« und »Über Gewißheit«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn des Großindustriellen Karl Wittgenstein und seiner Frau Leopoldine
- Jüngstes von acht Kindern
- Privatunterricht in Wien
- ab 1903 Realschule in Linz
- 1906 Technische Hochschule Charlottenburg, Studium Maschinenbau
- 1908 Abschlussdiplom als Ingenieur
- 1908 nach Universität Manchester, versuchte einen Flugzeugmotor zu bauen (Abteilung für Ingenieurwissenschaften)
- Arbeit an "Verbesserungsvorschläge für Flugzeugpropeller"
- 1911 Patent
- 1911 Studium in Cambridge am Trinity College
- 1911 in der Geheimgesellschaft Cambridge Apostels
- lernt David Pinsent kennen, erster Geliebter
- 1912 Wechsel zu den Studienfächern Mathe und Logik
- 1913-1914 Aufenthalt in Norwegen, gemeinsames Haus mit David
- freiwilliger im Ersten Weltkrieg
- 1918-1919 italienische Kriegsgefangenschaft
- Ausbildung zum Volksschullehrer
- 1919 verschenkte seine Erbschaft an Geschwister (durch Tod des Vaters 1913 einer der reichsten Männer Europas)
- 1920 unterrichtet in Wien
- 1926 Übersiedlung nach Wien
- 1929 Rückkehr nach Cambridge
- 1939 Professor an der Uni Cambridge
- während des Zweiten Weltkriegs in Krankenhäusern in London und Newcastle tätig
- 1945wieder Professor in Cambridge
- 1948 Beendigung seiner akademischen Laufbahn und Rückzug nach Irland
- starb an Krebs


Über Gewißheit Sachbuch
Philosophische Bemerkungen
1921 Tractatus logico-philosophicus Sachbuch
1953 Philosophische Untersuchungen Sachbuch


3 Treffer

»Was ein Wort bedeutet, kann ein Satz nicht sagen.«

»Worüber man nicht reden kann, darüber muss man schweigen.«
Stichworte: Schweigen

»Nur wer nicht in der Zeit, sondern in der Gegenwart lebt, ist glücklich.«
Stichworte: Glück



»Wittgenstein, Ludwig« als Thema in literarischen Werken


Wittgenstein



Ludwig Wittgenstein im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1889« als Geburtsjahr haben auch