Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Jerome David Salinger ist ein Autor. Er wurde 1919 in New York City geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Der Fänger im Roggen«, »Franny und Zooey« und »Neun Erzählungen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Besuch der Private McBurney School in Manhattan
- 1934-1936 an der Valley Forge Military Academy in Wayne
- 1937 Aufenthalt in Europa
- Ausbildung in einem Schlachtereibetrieb in Wien
- 1938 Besuch des Ursinus Colleges in Collegeville
- 1939 Wechsel auf die Columbia University
- Verlassen der Universität ohne Abschluss
- 1942 Beitritt in die US-Army
- 1944 Versetzung nach Europa
- 1945 Heirat mit Sylvia
- 1945 Scheidung von Sylvia nach acht Monaten
- 1955 Heirat mit Claire Douglas
- 1955 Geburt von Tochter Margaret
- 1960 Geburt von Sohn Matt
- 1967 Scheidung von Claire Douglas
- 1988 Heirat mit Colleen O'Neill
- lebte zuletzt mit Colleen zurückgezogen in Cornish, New Hampshire


JahrTitelGenre
1948 Ein herrlicher Tag für Bananenfisch Kurzgeschichte
1948 Kurz vor dem Krieg gegen die Eskimos Kurzgeschichte
1948 Onkel Wackelpeter in Connecticut Kurzgeschichte
1949 Der Lachende Mann Kurzgeschichte
1949 Unten beim Boot Kurzgeschichte
1950 Für Esmé mit Liebe und Unrat Kurzgeschichte
1951 Der Fänger im Roggen Roman
1951 Hübscher Mund, grün meine Augen Kurzgeschichte
1952 Die blaue Periode des Herrn de Daumier-Smith Kurzgeschichte
1953 Neun Erzählungen Kurzgeschichte
1953 Teddy Kurzgeschichte
1955 Hebt den Dachbalken hoch, Zimmerleute Erzählung
1959 Seymour wird vorgestellt Erzählung
1961 Franny und Zooey Erzählung


1 Treffer

»Alle Idioten werden wild, wenn man sie Idioten nennt.«
Stichworte: Idiot





Annemarie Böll   (4 Übersetzungen)
Heinrich Böll   (6 Übersetzungen)
Irene Muehlon   (1 Übersetzung)
Elisabeth Schnack   (7 Übersetzungen)
Eike Schönfeld   (2 Übersetzungen)



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch