Übersicht


Epoche : Aufklärung
Beruf : Jurist, Lehrer, Philosoph, Autor
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Christian Thomasius war ein Jurist, Lehrer, Philosoph und Autor. Er wurde 1655 in Leipzig geboren und verstarb 1728 in Halle (Saale).

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- deutscher Jurist, Philosoph und Hochschullehrer
- Sohn des Philosophen Jakob Thomasius
- studierte Physik, Mathematik, Geschichte und Philosophie
- 1671 erlangte er bereits den Grad eines "Baccalaureus"
- 1672 wurde er Magister in Philosophie
- 1675 wechselte zur Frankfurter Universität Viadrina
- 1679 schloss er Jurastudium erfolgreich ab
- 1680 heiratete Auguste Christine
- nach Reise, Umzug nach Leipzig
- Arbeit als Verteidiger von Kriminalfällen und hielt Privatvorlesungen
- 1684 legte sich mit der ganzen Gelehrtenschaft Deutschlands an
- 1690 Umzug nach Halle

Weiteres


- trug durch sein Eintreten für eine humane Strafordnung wesentlich zur Abschaffung von Hexenprozesse und Folter bei


Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch