Person


Ryunosuke Akutagawa

 



Übersicht

(18 Punkte)

Todesart : Freitod
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Japanisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Ryunosuke Akutagawa ist ein Autor. Er wurde 1892 in Tokio geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Rashomon«, »Das Leben eines Narren« und »Herbst«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Milchmannes
- Adoption von seinem Onkel
- 1913 Englischstudium an der Kaiserlichen Universität Tokio
- 1916 Abschluss
- 1916-1919 Englischlehrer an der Marine-Schule in Yokosuka
- 1918 Heirat mit Tsukamoto Fumiko
- 1920 Geburt von Hiroshi
- 1921 Chinareise
- 1922 Geburt von Takashi
- 1925 Geburt Yasushi
- Suizid durch Überdosis Veronal


JahrTitelGenre
Zweifel Erzählung
O-Tomis Keuschheit Erzählung
Mandarinen Erzählung
Kesa und Morito Erzählung
Im Dickicht Erzählung
Die Verbeugung Erzählung
Die Puppen Erzählung
Die Hölle Erzählung
Die Geschichte von der Vergeltung einer guten Tat Erzählung
Die Geschichte einer Rache Erzählung
Der zivilisierte Mörder Erzählung
Der Drache Erzählung
Der Affe Erzählung
Das Versunkensein des Dichters Erzählung
Das Totenregister Erzählung
Das Taschentuch Erzählung
Das Schicksal Erzählung
Biseis Glaube Erzählung
Die Lore Erzählung
1915 Rashomon Erzählung
1918 Der Faden der Spinne Erzählung
1919 Professor Mori Erzählung
1920 Das Bild von den Bergen im Herbst Erzählung
1920 Herbst Erzählung
1922 Der Garten Erzählung
1922 Der General Erzählung
1924 Ein Stück Erde Erzählung
1927 Das Leben eines Narren Erzählung
1927 Genkakus Bergklause Erzählung
1927 Kappa Erzählung
1927 Zahnräder Erzählung


2 Treffer

Rashomon
Rashomon
(Akira Kurosawa)
Filmdrama
1 Kritik
2 Kurzkritiken




Berndt, Jürgen   (30 Übersetzungen)
Putz, Otto   (1 Übersetzung)



Linktipp: »Freitod« als Todesart haben auch