Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Loosli, Carl Albert

Carl Albert Loosli

 



Übersicht


Pseudonym : Trebla, Carl
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Carl Albert Loosli ist ein Autor. Er wurde 1877 in Schüpfen geboren. Ein bekanntes Werk ist »Die Schattmattbauern«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1888 Verlust des linken Auges durch Spiel mit Flobert-Munition
- 1889 Unterbringung in dem Erziehungsheim Grandchamp bei Neuchâtel
- 1893 Gründung der Amis de la Nature
- 1895-Zwangsaufenthalt in Trachselwald
- 1898/99 Aufenthalt in Paris, Bekanntschaft mit Emile Zola und Rodo
- 1900 Gerichtsberichterstatter der "Weltchronik"
- 1901 Reise durch Europa, Niederlande, Belgien und Deutschland, arbeitet an der Weltchronik
- 1902 Verlassen der protestantischen Kirche
- 1903 Heirat mit Ida Schneider in Hasle
- 1904 Umzug nach Bümpliz und Redakteur am "Berner Boten"
- 1906 Freundschaft mit Jonas Fränkel, Auslaufen der Anstellung bei Albert Benteli
- 1907/08 Redakteur an der "Berner Tagwacht" und der "Schweizer Kunst", Sekretär der GSMBA
- 1912 Gründung des SSV, Mitarbeiter an der PHDS
- 1913 Tätigkeit für die Presse der Romandie
- 1914 Sekretär des Platzkommandanten
- 1917 Reise nach England
- 1924/25 Freundschaft mit Fritz Schwarz, Verleger und Freiwirtschafter
- 1936 Journalist für den "Beobachter", die "Nation" und die "Freie Zeitung"
- 1938/39 Verurteilung durch Obergericht wegen Aussage ,,Nazis in Schweiz von Deutschen finanziert"
- 1940 Mitglied der Akademie von Coimbra
- 1945 Einsatz für die Verdingkinder
- 1950 Tod von Ida
- 1952 Präsident der Gesellschaft für Strafrechtspflege


1932 Die Schattmattbauern Roman Krimi



Carl Albert Loosli im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »22. Mai« als Todestag haben auch