Übersicht


Epoche : Vormärz
Beruf : Arzt, Schriftsteller
Besondere Liste : 50 Klassiker - Deutsche Schriftsteller, Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Georg Büchner war ein Arzt und Schriftsteller. Er wurde 1813 in Riedstadt geboren und verstarb 1837 in Zürich.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- als Karl Georg Büchner im Großherzogtum Hessen-Darmstadt geboren
- Sohn eines Arztes, Bruder von Alexander, Ludwig und Luise Büchner, die auch schriftstellerisch tätig waren
- Elementarunterricht von seiner Mutter
- 1825 Großherzogliches Gymnasium in Darmstadt
- 1831 Studium der Medizin und Naturwissenschaft in Straßburg
- 1832 heimliche Verlobung mit Wilhelmine Jaeglé, der Tochter seines Vermieters
- 1833 Fortsetzung des Studiums in Gießen, hier auch Geschichte und Philosophie
- Teilnahme an der radikal-politischen Freiheitsbewegung, Anschluss an die hessisch Liberalen
- 1834 Begründer der geheimen »Gesellschaft für Menschenrechte«
- Verfassung der ersten sozialistischen Kampfschrift »Hessische Landbote«
- 1836 siedelt nach Zürich als politischer Flüchtling über
- Privatdozent für vergleichende Anatomie
- provisorische Aufenthaltsgenehmigung als Asylant der »Sonder-Klasse«
- wahrscheinlich an einer Probe mit Typhus infiziert und in 17 Tagen dahingerafft
- 21. Februar 1837 Beerdigung auf dem »Krautgarten« -Friedhof (1875 umgebettet in ein Grab am Zürichberg)

Bibliografie


JahrTitelGenre   
Briefe Briefsammlung
1834 Der hessische Landbote
1835 Dantons Tod Theaterstück
1835 Lenz Erzählung
1836 Leonce und Lena Theaterstück
1880 Woyzeck Theaterstück


5 von 6    Zur Liste

Lenz
Lenz
(George Moorse)


Lenz
Lenz
(Thomas Imbach)


Woyzeck
Woyzeck
(Werner Herzog)
1 Kurzkritik

Woyzeck
Woyzeck
(János Szász)


Wozzeck
Wozzeck
(Georg C. Klaren)
1 Kurzkritik



5 von 11    Zur Liste

Lenz
Lenz
(Ulrich Lampen)


Lenz
Lenz
(Amido Hoffmann)


Woyzeck
Woyzeck
(Joachim Staritz)


Woyzeck
Woyzeck
(Leonhard Koppelmann)


Woyzeck
Woyzeck
(Claude Karfiol)




2 Treffer

»Friede den Hütten! Krieg den Palästen!«
Parole seiner Flugschrift »Hessische Landbote«
Stichworte: Frieden


»Wenn der Geist müd‘ ist, wo soll er ruhen?«




Fragebogen


Bekannt durch: Schule
in der ihn vereinnahmenden DDR-Ideologie
Lese ich, um: in einen Sprachrausch zu verfallen
Freier Text: Was mich an Büchner fasziniert: seine unverwechselbare Sprachgewalt.
Wie Wolfgang Borchert leider viel zu früh verstorben.



Linktipp: »50 Klassiker - Deutsche Schriftsteller« als Besondere Liste haben auch