Übersicht


Tätigkeit : Autorin
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Antonia S. Byatt ist eine Autorin. Sie wurde 1936 in Sheffield geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Besessen«, »Die Jungfrau im Garten« und »Zucker«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Tochter von John Frederick Drabble und Kathleen Marie Bloor
- Studium in York und am Newnham College
- 1959 Heirat mit Ian Charles Rayner Byatt, eine Tochter und einen Sohn, der allerdings sehr früh starb
- 1962-1971 Lehrerin an der London University
- 1965-1969 Leherin an der Central School of Art and Design
- 1969 Scheidung von Ian
- 1969 Heirat mit Peter John Duffy, zwei Töchter
- 1972-1981 Lehrerin am University College in London
- seit 1981 freie Schriftstellerin
- lebt mit ihrem Mann in London


JahrTitelGenre
1978 Die Jungfrau im Garten Roman
1985 Stilleben Roman
1987 Zucker Erzählung
1990 Besessen Roman
1994 Die Verwandlung des Schmetterlings Roman
1997 Der Turm zu Babel
2009 Das Buch der Kinder Roman
2011 Ragnarök:Das Schicksal der Götter Roman


1 Treffer

Besessen
Besessen
(Neil LaBute)
Filmdrama




Brigitte Heinrich   (1 Übersetzung)
Susanne Röckel   (2 Übersetzungen)
Christa E. Seibicke   (1 Übersetzung)
Melanie Walz   (6 Übersetzungen)



Linktipp: »Großbritannien« als Geburtsland haben auch