Übersicht


Beruf : Pianist, Autor
befreundet mit : Lew Nikolajewitsch Tolstoi

Kurzbeschreibung


Alexander Goldenweiser war ein Pianist und Autor. Er wurde 1875 in Chișinău geboren und verstarb 1961 in Moskau.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Alexander Borissowitsch Goldenweiser (Александр Борисович Гольденвейзер)
- Vater war Rechtsanwalt, seine Mutter Pianistin und Sängerin
- hatte eine ältere Schwester
- 1883 Umzug der Familie nach Moskau
- 1889-1895 Studium am Moskauer Konservatorium
- 1896 erste Begegnung mit Lew Nikolajewitsch Tolstoi, daraus folgten längere Aufenthalte in Jasnaja Poljana und eine enge Freundschaft zu Lew Nikolajewitsch Tolstoi
- 1897-1918 lehrte er am St. Nikolaus-Institut für Waisen
- 1904-1906 Professor an der Schule der Philharmonischen Gesellschaft
- ab 1906 unterrichtete er auch am Konservatorium
- 1922-1924 Leitung des Konservatoriums
- 1939-1942 erneute Leitung des Konservatoriums
- 1955 wurde seine Wohnung zu einem öffentlichen Museum
- 1961 starb er in seiner Wohnung

Weiteres


- komponierte drei Opern, zwei Orchestersuiten, eine Dante-Ouvertüre, eine Revolutionskantate, ein Streichquartett, ein Klaviertrio, eine Klaviersonate und Fugen für Klavier

Bibliografie


Entlasse mich aus deinem Herzen Sachbuch



Linktipp: »26. November« als Todestag haben auch




Literatur




Produktwelt




Literatur
Produktwelt