Übersicht


Epoche : Dadaismus
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Kurt Schwitters war ein Autor. Er wurde 1887 in Hannover geboren und verstarb 1948 in Ambleside. Bekannte Werke sind »Auguste Bolte« und »Anna Blume und ich«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Sohn der Geschäftsleute Henriette und Eduard
- Eltern besaßen ein Damenkonfektionsgeschäft
- ab 1894 Besuch des Realgymnasiums in Hannover
- 1908 Abitur
- kurzes Studium an der Kunstgewerbeschule Hannover
- 1909 Schüler von Carl Bantzers in der Willingshauser Malerkolonie
- bis 1914 Kurse bei Carl Bantzer und Emanuel Hegenbarth an der Königlich Sächsischen Akademie der Künste in Dresden
- 1915 Heirat mit Helma Fischer
- litt an Epilepsie und Depressionen
- 1917 Einberufung in den Ersten Weltkrieg im März, baldige Entlassung im Juni
- bis 1918 Verpflichtung zur Arbeit als technischer Zeichner in einem Eisenwerk
- 1918 Geburt seines einzigen Sohnes Ernst
- bis 1919 Architekturstudium für zwei Semester in Hannover
- Zusammenarbeit mit den Dadaisten Tristan Tzara, Hannah Höch und Hans Arp
- 1937 Emigration nach Norwegen
- 1940 Flucht nach England, lebte in London
- 1944 Schlaganfall nach einer schweren Grippe
- ab 1945 lebte er in Ambleside, Lake District
- 1946 körperlicher Zusammenbruch, Oberschenkelhalsbruch
- starb an einem Lungenödem und einer Herzmuskelentzündung
- Begräbnis auf dem Stadtfriedhof Engesohde, Hannover

Bibliografie


Anna Blume und ich Gedicht
1923 Auguste Bolte



  



Linktipp: »8. Januar« als Todestag haben auch




Literatur




Produktwelt




Literatur
Produktwelt