Übersicht


Beruf : Schriftstellerin

Kurzbeschreibung


Annette Kolb war eine Schriftstellerin. Sie wurde 1870 in München geboren und verstarb 1967 in München.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- dritte Tochter von Max Kolb, Münchner Gartenarchitekt
- Mutter war Sophie Kolb Danvin, Pariser Pianistin
- Leben und Werk waren durch deutsch-französische Einflüsse geprägt
- aufgewachsen in München
- Besuch der Klosterschule Thurnfeld, Tirol
- 1899 Herausgabe ihres ersten selbst finanzierten Buches
- Eintritt für den Pazifismus im Ersten Weltkrieg
- 1915 Tumulte aufgrund ihres Plädoyers(für Vernunft und Völkerverständigung)in Dresden
- 1916 Brief,- und Reisesperre wegen "pazifistischer Umtriebe"
- ging in das Schweizer Exil
- 1923 Niederlassen in Badenweiler
- Freundschaft mit René Schickele
- 1933 Emigration nach Paris
- 1936 Erhalt der französischen Staatsbürgerschaft
- 1941 Flucht nach New York
- nach dem Krieg bis 1961 lebte sie in Paris, München und Badenweiler
- Begräbnis auf dem Bogenhausener Friedhof in München

Bibliografie


1913 Das Exemplar Roman
1928 Daphne Herbst Roman
1934 Die Schaukel Roman


1 Treffer

Die Schaukel
Die Schaukel
(Kornelia Boje)




Links


Annette Kolb im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Deutschland« als Geburtsland haben auch