Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Erlbruch, Wolf

Wolf Erlbruch

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Vater von : Leonard Erlbruch
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Wolf Erlbruch ist ein Autor. Er wurde 1948 in Wuppertal geboren. Ein bekanntes Werk ist »Ente, Tod und Tulpe«.Er hat Werke illustriert von Oren Lavie, Dietlof Reiche und Karl Philipp Moritz.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1967 studierte an der Folkwang Hochschule Grafik-Design
- seit 1974 erfolgreich als Illustrator in der Werbebranche
- 1990 wurde als Professor für Illustration an die Fachhochschule Düsseldorf berufen
- 1997 Professor im Fachbereich Architektur-Design-Kunst
- lebt mit Familie in Wuppertal


2007 Ente, Tod und Tulpe Bilderbuch



   Dietlof Reiche    Freddy und die Frettchen des Schreckens       Roman
2000    Karl Philipp Moritz    Neues ABC-Buch      
2014    Oren Lavie    Der Bär, der nicht da war      


Illustrationen erschienen in den Verlagen


Kunstmann (2)
Beltz (1)



Wolf Erlbruch im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Nordrhein-Westfalen« als Geburtsregion haben auch