Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Richard Ford ist ein Autor. Er wurde 1944 in Jackson geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Rock Springs«, »Kanada« und »Unabhängigkeitstag«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Aufwachsen bei den Großeltern
- 1962 Studium Hotelmanagment an der Michigan State University, Wechsel zum Fach Englisch
- 1962-1996 Englischstudium
- 1967 ein Semester an der Washington University Law School
- 1972-1974 Lehramt an der University of Michigan
- 1975 Dozent an der Princeton University
- 1969 Sutdium in Literatur und Schreiben an der University California
- 1994 Professor an der Harvard University
- lebt in Maine


JahrTitelGenre
1981 Verdammtes Glück Roman
1986 Der Sportreporter Roman
1987 Rock Springs Kurzgeschichte
1990 Wild leben Roman
1992 Eifersüchtig Erzählung
1994 Der Frauenheld Erzählung
1995 Unabhängigkeitstag Roman
1997 Abendländer Erzählung
2006 Die Lage des Landes Roman
2012 Kanada Roman
2014 Frank Roman
2017 Zwischen ihnen
2020 Am falschen Ort Erzählung
2020 Aufbruch nach Kenosha Erzählung
2020 Der Lauf deines Lebens Erzählung
2020 Der freie Tag Erzählung
2020 Die zweite Sprache Erzählung
2020 Happy Erzählung
2020 Irische Passagiere Erzählsammlung
2020 Jimmy Green Erzählung
2020 Nichts zu verzollen Erzählung
2020 Überfahrt Erzählung



Fredeke Arnim   (3 Übersetzungen)
Wolfgang Determann   (1 Übersetzung)
Harald Goland   (1 Übersetzung)
Frank Heibert   (5 Übersetzungen)
Hans Hermann   (2 Übersetzungen)
Martin Hielscher   (2 Übersetzungen)



Richard Ford im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »USA« als Geburtsland haben auch