Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Schneider, Reinhold

Reinhold Schneider

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Reinhold Schneider ist ein Autor. Er wurde 1903 in Baden-Baden geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die silberne Ampel«, »Verhüllter Tag« und »Kaiser Lothars Krone«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn von Wilhelm Schneider und dessen Frau Wilhelmine
- aufgewachsen in dem Hotel Messmer, welches seine Eltern führten
- 1912-1921 Besuch der Oberschule in Baden-Baden
- Schliessung des Hotels während des Ersten Weltkrieges, Mutter verlässt Familie
- 1921 Vater erschießt sich
- Suizidversuch
- kaufmännische Ausbildung in Dresden
- ab 1928 freier Schriftsteller in Potsdam und Berlin
- 1938 Umzug nach Freiburg
- Mitglied des "Freiburger Kreises"
- 1941 Schreibverbot
- 1944 Durchsuchung seiner Wohnung durch die Gestapo, Untertauchen in einem evangelischen Stift
- 1945 Anklage wegen Hochverrats, wurde aufgrund des Zerfalls fallengelassen
- 1949 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz
- 1952 Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
- 1955 Mitglied der Akademie der Künste Berlin
- starb an den Folgen eines Sturzes
- Beisetzung im Familiengrab Messmer/Schneider in Baden-Baden


JahrTitelGenre
1932 Das Erdbeben Erzählsammlung
1937 Kaiser Lothars Krone Sachbuch
1938 Las Casas vor Karl V. Erzählung
1954 Verhüllter Tag
1956 Die silberne Ampel Roman
1957 Der Balkon
1967 Das Leiden des Camões Roman


»Schneider, Reinhold« als Thema in literarischen Werken


Verhüllter Tag



Reinhold Schneider im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Deutschland« als Sterbeland haben auch