Übersicht


vollständiger Name : Matisse, Henri Émile Benoît
Tätigkeit : Maler
 
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Maler, 50 Künstler die man kennen sollte
 


Kurzbeschreibung


Henri Matisse ist ein Maler. Er wurde 1869 geboren. Bekannte Werke sind »Rote Harmonie«, »Der Tanz« und »Bildnis von Madame Matisse«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1893 im Atelier von Gustave Moreau tätig
- 1898 Heirat mit Amelie Parayre
- 1901 stellt im Salon des Independants aus
- 1904 erste Einzelausstellung in der Galerie Vollard
- 1905 stellt mit Derain, Marquet, Vlaminck und Rouault beim Salon d'Automne aus
- 1907 gründet Academie Matisse
- 1913 Armory-Schau in New York City
- Sezessionsausstellung in Berlin
- 1918 gemeinsame Ausstellung mit Picasso
- 1931 bis 1935 Retrospektiven in Berlin, Paris, Basel, New York City
- 1939 zieht nach Nizza
- 1943 beginnt mit Scherenschnitten
- 1946 bis 1951 Ausstattung der Rosenkranzkapelle in Vence


1905   Bildnis von Madame Matisse Porträt   
1908   Rote Harmonie Genremalerei   
1910   Der Tanz Genremalerei   



Eremitage (Sankt Petersburg) (2)
Statens Museum for Kunst (Kopenhagen) (1)



Linktipp: »Provence-Alpes-Côte d’Azur« als Sterberegion haben auch