Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Hans-Ulrich Treichel ist ein Autor. Er wurde 1952 in Versmold geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Tristanakkord«, »Der Verlorene« und »Tagesanbruch«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- lebte bis 1968 in Versmold
- Abitur in Hanau
- studierte an der Freien Uni Berlin Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft
- 1979 1. Staatsexamen
- 1983 Promotion
- Lektor für deutsche Sprache an der Uni Salerno und an der Scoula Normale Susperiore Pisa
- 1985-1991 Wissenschaftler für Neuere Deutsche Literatur an der FU Berlin
- 1993 Habilitation
- seit 1995 unterrichtet er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig


1986 Liebe Not
1998 Der Verlorene Roman
2000 Tristanakkord Roman
2007 Der Papst, den ich gekannt habe Erzählung
2016 Tagesanbruch



Hans-Ulrich Treichel im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch