Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, Granta Best of Young British Novelists (1983)
 


Kurzbeschreibung


Graham Swift ist ein Autor. Er wurde 1949 in London geboren. Bekannte Werke sind »Wasserland«, »Das helle Licht des Tages« und »Letzte Runde«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eigentlich Colin Graham Swift
- Sohn des Beamten Allan Stanley und Sheila Irene (Bourne) Swift
- 1960-1967 Studium am Dulwich College in London
- 1967 Abschluss B.A.
- 1967-1970 Weiterführung seines Studiums in Cambridge und York
- 1970 Abschluss M.A.
- 1974-1983 Teilzeitlehrer für Englisch
- lebt in London


1984 Wasserland Roman
1996 Letzte Runde Roman
2003 Das helle Licht des Tages Roman



Erika Kaiser   (1 Übersetzung)
Franziska Reiter   (1 Übersetzung)
Barbara Rojahn-Deyk   (2 Übersetzungen)



Linktipp: »4. Mai« als Geburtstag haben auch