Übersicht


Pseudonym : Johnson, Captain Charles
Epoche : Aufklärung
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Daniel Defoe war ein Autor. Er wurde 1660 in London geboren und verstarb 1731 in London. Bekannte Werke sind u.a. »Robinson Crusoe«, »Moll Flanders« und »Die Pest zu London«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Bibliografie


JahrTitelGenre
Der rechtmäßige Erbe Erzählung
1719 Robinson Crusoe Roman Entwicklungsroman
1720 Kapitän Singleton Roman
1722 Die Pest zu London
1722 Moll Flanders Roman
1724 Roxana Roman



  


2 Treffer

Crusoe
Crusoe
(Caleb Deschanel)


Moll Flanders
Moll Flanders
(Pen Densham)




4 Treffer

Moll Flanders
Moll Flanders
(Edith Heerdegen)


Robinson Crusoe
Robinson Crusoe
(Sven Stricker)


Robinson Crusoe
Robinson Crusoe
(Charles Wirths, Klaus Stieringer)


Robinson Crusoe
Robinson Crusoe
(Beatrix Ackers)




1 Treffer

»Die Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aus dem Respekt.«
Stichworte: Freundschaft, Respekt




Übersetzer der Werke


Lore Krüger   (3)

Barbara Cramer-Nauhaus   (1)

Hannelore Novak   (1)

Martin Schoske   (1)

Franz Riederer   (1)

Hans Reisiger   (1)

Rudolf Mast   (1)

Heinrich Steinitzer   (1)

Rudolf Schaller   (1)

Werner Barzel   (1)

Ernst Betz   (1)

Martha Erler   (1)

Michael Sowa   (1)

Joseph Grabisch   (1)

Hedi Kraushaar   (1)



Illustratoren der Werke


Ludwig Richter   (1)



Links


Daniel Defoe im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »26. April« als Todestag haben auch