Person


Alexei Nikolajewitsch Tolstoi

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Russisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Alexei Nikolajewitsch Tolstoi ist ein Autor. Er wurde 1883 in Sosnowka geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Peter der Erste«, »Das goldene Schlüsselchen« und »Schwestern«.


- Sohn des Offiziers Nikolai Alexandrowitsch Tolstoi und von Alexandra Leontjewna Tolstoi (geb. Turgenjewa)
- Mutter floh mit ihm auf das Kleingut Sosnowka an der Wolga, Besitz des liberalen Gutsherren Alexei Apollonowitsch Bostrom
- 1901 ging er nach Sankt Petersburg
- 1901 Mathematikstudium in Sankt Petersburg
- 1907 Abbruch des Studiums (kurz vor Abschluss)
- Kriegsberichterstatter in England und Frankreich
- arbeitet in der Propagandabateilung des weißen Generals Denikin
- 1921 Übersiedlung nach Berlin
- schloss sich der Smena-Wech-Bewegung an (russische Nationalisten die bereit waren die Oktoberrevolution zu akzeptieren)
- 1923 Rückkehr nach Russland
- 1936 Vorsitzender des Schriftstellerverbandes


1922 Schwestern Roman
1928 Das Jahr 1918 Roman
1936 Das goldene Schlüsselchen Erzählung
1941 Finsterer Morgen Roman
1945 Peter der Erste Roman Historische Literatur



Bobrowski, Thea-Marianne   (1 Übersetzung)
Radetzky, Robert von   (1 Übersetzung)
Schick, Maximilian   (4 Übersetzungen)
Tolstowa, Margritta   (1 Übersetzung)



Kanewski   (1 Illustration)



Linktipp: »Autor« als Tätigkeit haben auch