Übersicht


Pseudonym : Knecht, Veronika
Murner, Martina
Magd, Veza
Beruf : Schriftstellerin, Übersetzerin

Kurzbeschreibung


Veza Canetti war eine Schriftstellerin und Übersetzerin. Sie wurde 1897 in Wien geboren und verstarb 1963 in London. Sie hat Texte übersetzt von Graham Greene.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- geboren als Venetiana Taubner-Calderon
- ungarisch-jüdischer Vater
- sephardische Mutter
- wurde ohne linken Unterarm geboren
- Literaturkennerin, Tätigkeit als Englischlehrerin
- 1933 Veröffentlichungen in der Wiener Arbeiter-Zeitung
- 1934 Heirat mit Elias Canetti
- gehörte zum Kreis um Karl Kraus
- stand dem Austromarxismus nahe
- schwieriges Eheverhältnis aufgrund seiner Beziehungen zu anderen Frauen
- starb wahrscheinlich durch Selbstmord

Bibliografie


1990 Die gelbe Straße Roman
1991 Der Oger Theaterstück
1992 Geduld bringt Rosen Erzählung
1999 Die Schildkröten Roman


Übersetzungen


1947 Graham Greene Die Kraft und die Herrlichkeit Roman
1993 Graham Greene Die Kraft und die Herrlichkeit Roman


Übersetzungen erschienen in den Verlagen




Veza Canetti hat Werke übersetzt von




Veza Canetti hat übersetzt aus den Sprachen


Englisch (2)

Links


Veza Canetti im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Schriftstellerin« als Beruf haben auch