Übersicht


Epoche : Postmoderne
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Thomas Pynchon ist ein Autor. Er wurde 1937 in New York City geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Gegen den Tag«, »Die Enden der Parabel« und »V.«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- entstammt einer alten, neuenglischen Familie
- Vater war Thomas Ruggles Pynchon, Sr.
- Mutter war Katherine Frances Bennett Pynchon
- 1953 Abschluss an der Oyster Bay High School
- zunächst Physikstudium, später englische Literatur an der Cornell-Universität
- Freundschaft mit Richard Fariña
- 1955 Unterbrechen des Studiums
- zwei Jahre Dienst bei der US Navy
- 1958 Abschluss
- lebte ein Jahr in Greenwich Village in New York
- 1960 technischer Redakteur bei Boeing(Hersteller von zivilen und militärischen Flugzeugen und Hubschraubern)
- nach 1963 Abschottung von der Öffentlichkeit
- ging an die amerikanische Westküste
- seit den 1990er Jahren wohnt er mit seiner Frau Melanie Jackson und Sohn Jackson Pynchon in Manhattan
- hatte in drei Episoden der Simpsons Gastauftritte
- zu den Merkmalen seines Stils zählen stilistische Virtuosität und enzyklopädische Informationsfülle


JahrTitelGenre
1963 V. Roman
1966 Die Versteigerung von No. 49 Roman
1973 Die Enden der Parabel Roman
1984 Spätzünder Erzählsammlung
1990 Vineland Roman
1997 Mason & Dixon Roman
2006 Gegen den Tag Roman
2009 Natürliche Mängel Roman
2013 Bleeding Edge Roman


1 Treffer

Inherent Vice
Inherent Vice
(Paul Thomas Anderson)
Detektivfilm, Kriminalfilm, Filmkomödie
1 Kurzkritik




Bekannt durch: Empfehlung
Lese ich, um: Das frage ich mich auch
Freier Text: Das berühmteste Werk von P. ist V. und ich habe es noch nie ganz gelesen, denn es ist dermaßen anstrengend und diffus, dass man als Leser nie lange durchhält.


»Pynchon, Thomas« als Person in Filmen


Inherent Vice



Dirk van Gunsteren   (3 Übersetzungen)
Elfriede Jelinek   (1 Übersetzung)
Jürg Laederach   (1 Übersetzung)
Thomas Piltz   (2 Übersetzungen)
Nikolaus Stingl   (3 Übersetzungen)
Dietrich Stössel   (1 Übersetzung)
Wulf Teichmann   (2 Übersetzungen)



Linktipp: »New York City« als Geburtsort haben auch