Übersicht


Tätigkeit : Journalist, Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Peter Scholl-Latour ist ein Journalist und Autor. Er wurde 1924 in Bochum geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?«, »Der Tod im Reisfeld« und »Den Gottlosen die Hölle«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- wuchs als Sohn aus sognannter deutsch-jüdischer Mischehe im Saarland auf
- schulische Ausbildung im Jesuitenkolleg Sankt Michael im schweizerischen Freiburg
- 1943 Abitur am Wihlhelmgymnasium in Kassel
- nach gescheitertem Versuch der Mitarbeit im Untergrund 1945 in Gestapo-Haft in Graz, Wien und Prag
- nahm als Angehöriger des Commando Parachutiste Ponchardier, einer französischen Fallschirmjägereinheit am Indochinakrieg teil
- Studium der Philologie, Politikwissenschaft und Arabistik an den Universitäten in Mainz, Beirut und Paris
- 1954 Promotion an der Pariser Sorbonne
- 1960-1963 ständiger Afrika-Korrespondent der ARD
- 1963 gründete er das ARD-Studio in Paris, das er bis 1969 leitete
- 1971-1975 Chefkorrespondent des ZDF
- 1969-1971 WDR-Fernsehdirektor und Programmdirektor
- seit 1988 als freier Autor tätig


- [sw,1548]1985[/sw]-[sw,1569]2007[/sw] Mitglied des Beirates der Deutsch-Arabischen Gesellschaft
- seit 22. März [sw,1569]2007[/sw] als Präsident dieser gewähhlt


JahrTitelGenre
1980 Der Tod im Reisfeld Sachbuch
1983 Allah ist mit den Standhaften Sachbuch
1991 Den Gottlosen die Hölle Sachbuch
1998 Das Schlachtfeld der Zukunft Sachbuch
2001 Afrikanische Totenklage Sachbuch Erlebnisbericht
2002 Kampf dem Terror - Kampf dem Islam? Sachbuch
2002 Der Fluch des neuen Jahrtausends Sachbuch
2014 Der Fluch der bösen Tat Sachbuch
2015 Mein Leben Sachbuch



Peter Scholl-Latour im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Journalist« als Tätigkeit haben auch