Übersicht


Normalname : Marcus Aurelius Antoninus Augustus (so nannte er sich selbst)
Epoche : Antike
Titel : Römischer Kaiser (Antike)
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Altgriechisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Mark Aurel ist ein Autor. Er wurde 121 in Rom geboren. Ein bekanntes Werk ist »Selbstbetrachtungen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Selbstbetrachtungen


2 Treffer

»Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.«


»Es ist dumm, sich über die Welt zu ärgern. Es kümmert sie nicht.«
Stichworte: Ärger





Wilhelm Capelle   (1 Übersetzung)
Martin C. Cless   (1 Übersetzung)
Hermann Martin Endres   (1 Übersetzung)
Otto Kiefer   (1 Übersetzung)
Arno Mauersberger   (1 Übersetzung)
Rainer Nickel   (1 Übersetzung)
Roland Nitsche   (1 Übersetzung)
F. C. Schneider   (1 Übersetzung)
Hans Stich   (1 Übersetzung)
Willy Theiler   (1 Übersetzung)
Albert Wittstock   (1 Übersetzung)



Linktipp: »17. März« als Todestag haben auch