Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Franz Innerhofer ist ein Autor. Er wurde 1944 in Krimml geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die großen Wörter«, »Schöne Tage« und »Um die Wette leben«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Hilfsknecht auf dem Bauernhof seines Vaters
- Schmiedelehre
- ab 1966 Besuch des Gymnasiums für Berufstätige
- Germanistik,- und Anglistikstudium an der Universität Salzburg
- seit 1973 freier Schriftsteller
- ab 1975 lebte er in Orvieto und in Arni bei Zürich
- seit 1980 Arbeit als Buchhändler in Graz
- Selbstmord in Graz


- sein Lieblingswitz und "running gag" war die Bemerkung, er sei „immer noch auf der Suche nach der blauen Waschmaschine“


JahrTitelGenre
1974 Schöne Tage Roman
1975 Schattseite Roman
1977 Die großen Wörter Roman
1982 Der Emporkömmling Erzählung
1990 Orvieto Theaterstück
1993 Um die Wette leben Roman
1996 Schreibtruhe Theaterstück



Franz Innerhofer im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1944« als Geburtsjahr haben auch