Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Benjamin Franklin ist ein Autor. Er wurde 1706 in Boston geboren. Ein bekanntes Werk ist »Autobiographie«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- 10. Sohn und 15. Kind eines Seifen- und Kerzenmachers
- autodidaktische Aneignung eines immensen Wissensfundus' in früher Kindheit
- Arbeit in der Druckerei seines Halbbruders James
- 1722 Schreiber für dessen Zeitung New England Courant
- ein Monat Gefängnis für James Franklin aufgrund eines anstößigen Artikels
- Blatt erschien zeitweilig unter Benjamins Namen wegen Herausgabeverbots für James
- 1723 geht nach Philadelphia, Arbeit in einer Druckerei
- kurzer London Aufenthalt
- selbständiger Buchdrucker und Verleger in Philadelphia
- Heirat mit Deborah Read, ein Sohn und eine Tochter
- 1729-1766 Herausgeber der Pennsylvania Gazette
- 1731 Aufnahme bei den Freimaurern
- 1732 zweiter Großaufseher
- 1732 Veröffentlichung des Poor Richard's Almanack und des General Magazine
- 1748 Verkauf seines Druckereibetriebes
- 1750 Wahl in das Abgeordnetenhaus von Pennsylvania
- 1753 stellvertretender Generalpostmeister aller englischen Kolonien
- 1754 Abgeordneter Pennsylvanias beim Albany-Kongress
- 1757 und 1764 lebte er in England
- 1769 Rückkehr nach Philadelphia
- 1769 Gründung der American Philosophical Society
- 1775 Rückkehr nach Pennsylvania, Mitglied im Kongress
- 1776 Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung
- 1776 Gesandter des Kongresses in Frankreich
- Anschluss an die Freimaurerloge Les Neufs Sœurs in Paris
- 1779 Stuhlmeister
- 1786 Rückkehr in die Vereinigten Staaten
- Präsident des Supreme Executive Council of Pennsylvania
- 1787 Wahl zum ersten Präsidenten der Gesellschaft gegen Sklaverei
- Unterzeichnung der Verfassung der USA


  


Bibliografie


1793 Autobiographie Sachbuch


5 Treffer    Zur Liste

»Es gibt zwei Wege, um glücklich zu werden: Wir müssen entweder unsere Wünsche reduzieren oder unsere Mittel vergrößern - beide sind gleich geeignet. Das Resultat ist jeweils dasselbe. Jedermann muß sich selbst entscheiden und das tun, was ihm leichter fällt.«
Stichworte: Glück


»Verlorene Zeit wird nie wieder gefunden.«
Stichworte: Zeit


»Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit.«


»Dreimal umgezogen ist so gut wie einmal abgebrannt.«
Stichworte: Umzug


»Tugend ist der einzige Adel.«
(Nobility ist the one only virtue.)
(Sein Wahhlspruch)
Stichworte: Tugend, Adel




»Franklin, Benjamin« als Person auf Kunstwerken




»Franklin, Benjamin« als Person in literarischen Werken


Autobiographie


Übersetzer der Werke


Berthold Auerbach   (1 )


Links


Benjamin Franklin im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »17. April« als Todestag haben auch




Literatur




Werke in besonderen Listen




Produktwelt




Texte in Produktreihen




Franklin in der Literatur




Linktipp




Literatur
Werke in besonderen Listen
Produktwelt
Texte in Produktreihen