Übersicht


Tätigkeit : Philologe, Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Alois Brandstetter ist ein Philologe und Autor. Er wurde 1938 in Pichl bei Wels geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Zu Lasten der Briefträger«, »Kummer ade!« und »Hier kocht der Wirt«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1949 Schulzeit im bischöflichen Knabenseminar Kollegium Petrinum in Linz-Urfahr
- 1951 nach Verweis Wechsel auf das Gymnasium Wels
- 1957-1961 Studium der Geschichte und Germanistik an der Rudolfs-Universität in Wien
- 1962 Dissertation zum Thema "Laut- und bedeutungskundliche Untersuchungen an der Mundart von Pichl bei Wels"
- bis 2007 tätig als Professor an der Universität des Saarlandes, der Unversität Salzburg und Klagenfurt
- seit 1973 Beginn der schriftstellerischen Tätigkeit


JahrTitelGenre
1974 Zu Lasten der Briefträger Roman
1977 Die Abtei Roman
1981 Die Mühle Roman
1991 Vom Manne aus Eicha Roman
1995 Hier kocht der Wirt Roman
1997 Schönschreiben
1998 Groß in Fahrt Roman
2000 Die Zärtlichkeit des Eisenkeils Roman
2005 Der geborene Gärtner Roman
2007 Ein Vandale ist kein Hunne Roman
2008 Vom Schnee der vergangenen Jahre
2009 Cant läßt grüßen Roman
2011 Zur Entlastung der Briefträger Roman
2013 Kummer ade! Roman
2015 Aluigis Abbild Roman Historische Literatur



Alois Brandstetter im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »5. Dezember« als Geburtstag haben auch