Übersicht


Beruf : Schriftstellerin
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Willa Cather war eine Schriftstellerin. Sie wurde 1873 in Winchester (Virginia) geboren und verstarb 1947 in New York City.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- 1883 Umzug der Familie auf eine Farm nach Nebraska
- 1885 erneuter Umzug der Familie nach Red Cloud in Nebraska
- Studium an der Universität von Nebraska in Lincoln
- Mitarbeiterin am "Nebraska State Journal" und Theaterkritikerin beim "Lincoln Journal"
- Übersiedlung nach Pennsylvania, Lehrerin für Englisch und Latein an der High School in Allegheny
- Schreiberin für "Home Monthly" und "Daily Leader"
- 1906-Stelle beim "McClure’s Magazine" in New York
- Fortsetzung des Studiums
- 1917 Doktorat an der Universität von Nebraska
- Leben in ihrer heimatlichen Prärie
- war lesbisch und lebte mit Edith Lewis zusammen
- letzte Jahre in Zurückgezogenheit

Bibliografie


JahrTitelGenre   
1905 So stand es mit Paul Erzählung
1920 In Kürze: Aphrodite Erzählung
1922 Die Frau, die sich verlor Roman
1925 Das Haus des Professors Roman
1927 Der Tod bittet den Erzbischof Roman
1931 Schatten auf dem Fels Roman
1935 Lucy Gayheart Roman


Links


Willa Cather im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »New York City« als Sterbeort haben auch