Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Tom Wolfe ist ein Autor. Er wurde 1930 in Richmond (Virginia) geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Ich bin Charlotte Simmons«, »Fegefeuer der Eitelkeiten« und »Ein ganzer Kerl«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Studium in Yale
- Arbeit als Journalist unter anderem für die New York Harold Tribune, Washington Post
- 1960er - und 70er veröffentlichte er Reportagesammlungen
- begabter Zeichner
- hat einige seiner Bücher selbst illustriert
- ab 1970er wandte er sich in Essays der Kunst und Architekturkritik kritisierte die moderne Malerei und Kunst nach dem II. Weltkrieg
- war gegen die kritiklose Übernahme der europäischen Architektur in den USA
- ab 1970er wandte er sich den Erzählungen und den Romanen zu


JahrTitelGenre
1968 Unter Strom Roman
1987 Fegefeuer der Eitelkeiten Roman
1998 Ein ganzer Kerl Roman
2000 Hooking Up Essay
2004 Ich bin Charlotte Simmons Roman Satire
2012 Back to Blood Roman Satire
2016 Das Königreich der Sprache Essay


1 Treffer

Fegefeuer der Eitelkeiten
Fegefeuer der Eitelkeiten
(Brian De Palma)
Tragikomödie (Film)




Walter Ahlers   (1 Übersetzung)
Yvonne Badal   (1 Übersetzung)
Wolfgang Müller   (1 Übersetzung)
Bernhard Schmid   (1 Übersetzung)
Benjamin Schwarz   (3 Übersetzungen)



Tom Wolfe im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch